Küssen wie von selbst - Der Kuss-Guide mit 17 natürlichen Wegen zum Kuss + Kuss-Test - Authentic Charisma

Küssen wie von selbst – Der Kuss-Guide mit 17 natürlichen Wegen zum Kuss + Kuss-Test

Personal Change Podcast #2: Zurück ist keine Option!
25. März 2016
Die Heldenreise – Entdecke deine authentische männliche Kraft
1. April 2016
Show all

Küssen wie von selbst – Der Kuss-Guide mit 17 natürlichen Wegen zum Kuss + Kuss-Test

 
Steckst du auch manchmal in der Situation, du hast eine bezaubernde Frau an der Hand.

Ihr sitzt vielleicht nebeneinander, oder auch gegenüber, vielleicht geht ihr spazieren oder ihr seid im Club.

Sie findet dich attraktiv, du findest sie attraktiv

Du willst sie küssen.
Aber du weißt nicht wie.

Dann ließ hier weiter.

Oder du weißt schon wie, aber willst ein paar Ideen sammeln, dann ließ auch weiter.

Spätestens ab dem Kuss wird nun ganz deutlich, zwischen dir und der Frau ist die Beziehung nicht rein platonisch.

Denn, ein Kuss bedeutet für die Frau: Emotionen

Männer unterschätzen so oft den Zauber des Kusses. Für Frauen ist küssen sehr wichtig. Denn dies bietet ihnen zum einen ein Gefühl der Geborgenheit und macht sie zugleich auch geil auf mehr.
Frauen sind bekanntlich emotionale Wesen und eine Frau verbindet Küssen oft mit Emotionen.
Diese können unterschiedlich sein, sei es Spaß, Verliebtheit, Erregung, Geilheit, Glücksgefühle oder gar ein Austoben. (Einige nutzen einen Kuss sogar dazu, um sich am Ex zu rächen) 😉
Es gibt sogar einige Frauen, für die bedeutet ein Kuss sogar mehr als Sex, da dies mehr mit Liebe und Zärtlichkeit verbunden wird.

Wir Männer denken meist zu rational. Wir denken in 1en und 0en. (geküsst oder nicht geküsst)
Wenn ein Mann eine Frau küsst, denkt er dabei oft daran, dass er jetzt ein “Kiss-Close” hat. Und mehr nicht. Einige werden vielleicht denken, wie der nächste Schritt aussehen wird.
Frauen machen sich höchstens darüber Gedanken, ob ihr Lippenstift abfärbt, aber meist lassen sie sich voll und ganz in ihren Emotionen gehen.

Herz ein wenig öffnen und auf das Gefühl hören, emotionale Seite öffnen. Einlassen, austoben, Leidenschaft

Eine Übung, die du das nächste mal ausprobieren kannst, wenn du eine Frau küssen willst

Wenn du das nächste mal eine Frau küssen willst, dann stell dir vor, ihr seid schon seit 1 Jahr zusammen und es wäre euer Jahrestag.
Wie fühlst du dich? Was denkst du? Stell dir vor, ihr habt den größten Rapport aller Zeiten, fühlt euch wohl und wollt einfach eure Leidenschaft rauslassen.

Wann ist nun der optimale Zeitpunkt um eine Frau zu küssen?

Es gibt erst mal ein paar äußere Umstände, die entscheidend sind. Denn wenn ihre Freundin neben ihr sitzt, kann es unter Umständen sein, dass dies nicht der optimale Zeitpunkt ist.
Gut ist es, wenn ihr beide an einem ungestörten Ort seid, wo sie sich keine Gedanken mehr um äußere Umstände machen muss.

Aber viel wichtiger als die äußeren Umstände, sind die Emotionen:

Wann ist der optimale Zeitpunkt? Den gibt es eigentlich nicht. Aber es gibt immer ein Zeitfenster, indem du sie küssen kannst. Dies kann sich manchmal weiter öffnen, manchmal auch wieder schließen.
Ein paar Punkte, die du dir merken kannst:
Wenn eine Frau gerade selber an einem emotionalen Hochpunkt ist, dann ist das Fenster zum küssen meist weit geöffnet.
Beispiele von emotionalen Hochpunkten:
– Sie lacht sich seit 10 Minuten kaputt
– Sie hat gerade eine berührende Geschichte von sich erzählt
– Du hast sie z.B. gekitzelt und sie schaut dich mit einem Hundeblick danach an
– Sie hat gerade viel in dich investiert, indem sie versucht hat, dich zu beeindrucken.

Der Kuss-Test:  – Einfache Möglichkeiten in der Konversation festzustellen, ob sie soweit ist:

-Schaut sie viel zu dir rüber?
-spielt sie rum an ihrer Kette?
-schaut sie dich an und dann verächtlich weg?

Wenn du ein wenig aktiver testen willst:

-Nimm ihre Hände und lass sie nicht los. Schau auf das Feedback.
-Streichele ihr übers Gesicht und schaue auf ihre Reaktion.
-Pikse ihr leicht in den Bauch oder kitzele sie. Wenn sie darauf einsteigt, weißt du, dass du sie bald küssen kannst.

Jeder hat seine Präferenzen, die einen mögen es lieber etwas direkter, die anderen lieber etwas indirekter.

Wenn du gerne auch was direkter bist, dann sage ich dir, höre auf dein Gefühl. Dann gibt es keinen perfekten Zeitpunkt; wenn du Lust hast sie zu küssen, dann solltest du auch dazu stehen, denn schließlich bist du ja direkt und machst ihr klar, dass du definitiv nichts Platonisches mit ihr machen willst.
Wenn du gerne was indirekter bist, dann kannst du ja mehr auf die äußeren Umstände und die richtigen Zeitpunkte, wie oben beschrieben, abwarten

Und wenn sie noch etwas zögerlich ist:

, kannst du ganz einfach sagen “Deine Lippen faszinieren mich so, ich muss dich einfach küssen”
Oder wenn du indirekter unterwegs bist: “Natürlich wollen wir nicht küssen, ich wollte nur deine Reaktion schauen”

Aber wenn sie den Kuss-Test erfolgreich besteht, dürfte deinem Kuss i.d.R. nichts im Wege stehen

Jetzt gebe ich dir noch 17 (mehr sind mir nicht eingefallen) 😉
verschiedene Wege bei, wie du auf verschiedenen Wegen ganz sicher zum Kuss kommst

Sie sind alle recht natürlich und viele Methoden habe ich schon ausprobiert, bevor ich überhaupt PU kannte.
Alle Methoden sind oft getestet worden – erfolgreich natürlich 😉

Der getrickste Kuss

#:1 In der Bar / Im Club:
Du: “Ich muss dir was zeigen, komm mal mit” Dann nimmst du sie weg von ihren Freundinnen, am besten irgendwo hin, wo sie euch nicht sehen. Und dann stellst du dich ihr gegenüber und schaust ihr in die Augen. Wenn sie fragt: “Was willst du mir zeigen?” Du: “Das” und du küsst sie.

#2: Überall, auch vor ihren Freundinnen:
Die Wette
Du: “Ich wette um 2€ ich kann dich küssen ohne deinen Mund zu berühren”
Sie: “Ok”
Du küsst sie dann auf den Mund, legst 2€ hin und sagst: “hmm leider nicht geschafft, aber die 2€ waren es mir Wert.”

#3: Überall
Sag ihr, sie soll dich auf die Backe küssen, dreh deinen Kopf um 45°, sodass deine Backe zu ihr zeigt. Und in dem Moment, wo sie deine Backe küssen will, drehst du deinen Kopf ganz schnell wieder zurück, sodass sie dich auf den Mund küsst 😉

Der verspielte Kuss

#4: überall
Der Eskimo-Kuss
Entweder fragst du sie ob sie den Eskimo-Kuss kennt?
Oder du reibst einfach gleich deine Nase an ihre und sagst “Das ist der Eskimo-Kuss”.
Dann kannst du nochmal deine Nase an ihre reiben und sie richtig küssen.

#5: überall
Der Push-Pull-Kuss
Du gehst immer näher, lächelst, so dass sie denkt du willst sie jetzt küssen. Dann gehst aber du wieder weg. Und das ein paar Male hintereinander. Und irgendwann küsst du sie dann.
Alternative: Nachdem du nah an ihr dran bist, sagst du: “Ah, ich kann dich jetzt nicht küssen” und gehst wieder weg. Sie ist erstaunt, dann du: “ok, vielleicht doch” und küsst sie.

#6: Überall:
Erstmal gut mit Kino vorbereiten, dann einfach näher kommen und auf einer lustigen Art und Weise Komplimente geben (ich hab dafür mal in einem französischen oder englischen Akzent gesprochen) wie “du riechst so gut” und dann auf den Hals küssen, “dein Hals ist so sexy”, woanders auf den Hals küssen, “Du hast so ein schönes Gesicht”, dann irgendwo da. Immer weiter und irgendwann landet man auf dem Mund.
Wenn du das gut machst, wird sie sehr lachen. Du musst halt ein wenig spielen.

Der berührende Kuss

#7: im Club auf der Tanzfläche.
Ihr tanzt eng miteinander und kommt euch natürlich näher. Dies ist jetzt schwer in Worte zu fassen, man muss es zeigen. Aber vielleicht kann sich einer das vorstellen

#8:  Zuhause, auf dem Sofa / Bett
Kissenschlacht / sich “raufen” oder kitzeln. Dann sie nach unten drücken und auf sie drauf gehen und küssen.

#9: Draußen:
Vor allem Nachts und im Winter sehr gut, weil es kalt ist.
Einfach umarmen, fest anpacken dabei, dass sie deine Nähe spürt, dann auf die Backe oder auf den Mund küssen.

#10: Überall, wo man sitzen kann:
Arm um sie legen, entweder Schulter, Hüfte oder Nacken, eventuell mit der anderen Hand streicheln und dann sie einfach dominant zu dir ziehen und voilà.
Dies erfordert ein wenig Fingerspitzengefühl in der Dominanz.

Der natürliche Kuss

#11: überall
Der Smiley:
Dieser ist sehr natürlich.
Du schaust ihr tief in die Augen und dann auf den Mund (mehrmals hintereinander) und dabei lächelst du. Wenn sie zurücklächelt, kannst du immer näher kommen und sie küssen

#12: überall:
Einfach tief in die Augen schauen und ein Kompliment geben (du riechst so gut oder du hast so schöne Lippen z.B.), dann zu 90% rein oder sie zu 90% herziehen. Wichtig ist, dass vorher und währenddessen Kino gemacht wird.

Küssen als Spiel:

#13: In der Bar oder in einem Club:

Zum Start, hier ein einfacher Weg zu einem Kuss, wogegen sich kein HB sträuben wird.
“Trinken auf Brüderschaft”
D.h. du und HB stoßt an, umschlingt eure Arme, trinkt so daraus und küsst euch dann. Danach kann man einfach ein Making-out daraus machen.

#14: Mit der Kamera:
Foto mit euch beiden, dann Foto, wo sie dich auf die Wange küsst und dann Foto, wo ihr euch auf den Mund küsst. Kann man auch alleine ohne Wing machen, man muss es nur dominant rüberbringen

Last but not Least:
#15: zur Verabschiedung oder auch zur Begrüßung:
Du kannst schon gleich versuchen lange Augenkontakt zu halten und festzustellen, ob du direkt auf den Mund küssen kannst, ansonsten erst Küßchen links und rechts und dann auf den Mund.

#16: Wenn sie etwas von dir will (Zigarette oder so):
Sage sowas wie: “Dafür musst du erst mal was tun” und deute auf die Backe oder Mund. Notfalls etwas zu ihr rücken und mithelfen 😉

#17: Wenn sie was “böses” gemacht hat
Sag ihr, “mach das nochmal und ich beiße dich”, meistens machen sie es nochmal, dann einfach an der Nase oder Lippe beißen und dann Kuss, bzw. Making-out

Wenn du gerne ein “natürliches Game” machst, dann passen alle Wege hier sehr gut.

Wichtig ist, dass vorher und währenddessen immer irgendeine Art von Berührungen herrscht, sonst ist eine geringe Chance gegeben, dass sie noch nicht will oder einen Schock bekommt.

Ein paar Geheimtipps für Küssen

Frauen haben hier und da – variiert je nach Frau – besonders erogene Stellen, Stellen die sie gerne mögen und Stellen, die sie nicht so gerne mögen.

Achte hier aber auch vor allem auf das Feedback, denn bei jeder Frau kann es unterschiedliche Reaktionen hervorrufen.
Der Trick ist es, je weniger, desto mehr die Wirkung. D.h. ich würde es nicht zu oft machen, denn dann verliert es eventuell seinen Reiz 😉

Folgende sind generell ein paar sehr anregende Punkte:
-Wenn du eine Frau ganz vorsichtig am Ohr küsst
-Wenn du sie ganz leicht in den Hals / Nacken beißt
-Wenn du sie auf die Stirn küsst
– Wenn du sie während des Küssens am Nacken anfasst.

Noch ein paar abschließende Worte:

Es gibt gerne Leute (Männer wie Frauen), die versuchen den anderen mit der Zunge zu ersticken, eine Pfütze zu gestalten oder ihre Zunge als Rührstab zu verwenden.
Dies halte ich nicht zwingend für das Beste 😉
Es macht Sinn, erst mal vorsichtig ran zu gehen und sich langsam zu steigern, als gleich mit der Tür ins Haus zu fallen.
Sei erst zärtlich und eskaliere dann langsam mit der Zunge. Das macht sie heiß
Manchmal macht es auch durchaus Sinn sich ein wenig an ihren Stil anzupassen. Auch wenn ihr Stil dir nicht gefällt, jeder Fisch schwimmt unterschiedlich tief und es macht keinen Sinn, wenn jeder sein Süppchen kocht. Dann hat keiner was davon

Mit diesem Kuss-Guide solltest du für deinen nächsten Club-Besuch oder für dein nächstes Rendez-Vous bestens gewappnet sein.

Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren

Smalltalking

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.