10 Minuten Lesezeit Dominik van Awe

Attraktiver werden und Frauenmagnet sein… „Ich bin einfach nicht attraktiv genug“, hören wir bei Authentic Charisma immer wieder. Es ist Zeit, mit dem Mythos der angeborenen Attraktivität aufzuräumen!

Du bist nicht dazu verdammt, für immer und ewig einsam zu bleiben, nur weil du die genetische Lotterie nicht unbedingt den Sechser gezogen hast. Deine Gene sind der Ausgangspunkt. Arbeite mit dem, was du hast. Steh zu dem, der du bist.

Frauen finden diese Form von Selbstbewusstsein automatisch attraktiv und anziehend.

Doch was ist überhaupt Attraktivität? Attraktivität ist ein anderes Wort für Anziehung oder Anziehungskraft. Dieses Wort für aus dem Bereich der Physik geliehen, in welchem es die Eigenschaft eines Magneten bezeichnet.

Besitzt ein Mann eine hohe Attraktivität, spricht man daher auch von ihm als Frauenmagnet, da er anziehend auf das andere Geschlecht wirkt. Diese Attraktivität kann auf äußerliche Faktoren, wie das Aussehen und genauer die Schönheit beruhen, als auch auf Charaktereigenschaften, wie Charisma, Intelligenz oder Offenheit, sowie auf Materiellem.

In diesem Artikel erfährst du:

  • Wie du mit nur wenigen Kniffen attraktiver werden und attraktiver wirken kannst
  • Wie du deine Anziehung auf Frauen steigerst
  • Was genau Attraktivität und Anziehung ist
  • Was eine Frau an einem Mann attraktiv und anziehend findet

Was genau ist Attraktivität und Anziehung?

Du willst natürlich gleich reinspringen ins kalte Wasser der Veränderung. Bevor du aber losstürmst, solltest du dich fragen: Was macht eine Frau oder einen Mann überhaupt attraktiv und anziehend?

Attraktivität und Anziehung ist eine Kombination aus Aussehen und Ausstrahlung. Ein fitter Körper ist wichtig, aber es braucht auch dieses gewisse Etwas, das die Franzosen Je ne sais quoi nennen.

Im ersten Abschnitt erfährst du, wie du dein Äußeres verändern kannst. Damit steigerst du deine Attraktivität. Keine Sorge: Schönheits-OP ist nicht nötig. Im zweiten Abschnitt bekommst du Hilfestellungen, deine Ausstrahlung zu optimieren. Eine magnetische Ausstrahlung erhöht deine Anziehung auf Frauen beinahe von alleine.

Attraktiv werden Säule 1: Sexappeal beim Mann

Frauen ansprechen oder gar eine Freundin finden, ist unmöglich für dich?

Siehst du dich jeden Morgen im Spiegel an und sagst „Oh Gott, bin ich hässlich“. Das war gestern. Heute ist ein neuer Tag. Hör auf zu leiden. Werde aktiv und verändere dich!

Deine Attraktivität ist eine Optimierung unterschiedlicher Bereiche. Arbeite diese Bereiche in kleinen Schritten ab – und der Erfolg bei Frauen ist dir sicher. Versprochen. Was sind die Bereiche?

  1. Haare
  2. Körper
  3. Haut
  4. Kleidung

Deine Haare: Mehr als nur noch reine Kopfsache

Der Bart ist zurück! Frauen finden bärtige Männer anziehend. Denn ein Bart lässt einen Mann wie einen Mann aussehen – und welche Frau steht nicht auf männliche Männer?

Vermeiden solltest du aber Schnurrbart, Goatee, Soulpatch, Hufeisen und all die anderen Designer-Bärte.

Warum?

Weil sie Frauen Folgendes vermitteln: „Ich verbringe mehr Zeit im Badezimmer als ein Supermodel“. Wähle einen Drei-Tage-Bart oder einen gut gepflegten Vollbart.

Wie schon die ärzte sagten:

Das Einzige, was die Miezen ans Gerät bringt,
Ist ein sauber geshaveter 3-Tage-Bart

· die ärzte, 3-Tage-Bart

Wenn du nur einen geringen Bartwuchs hast, dann trage lieber keinen Bart, als Monate lang auf die wenigen Stoppel zu warten.

Der Drei-Tage-Bart ist ein zeitloses Accessoire bei Männern

Der Drei-Tage-Bart ist ein zeitloses Accessoire bei Männern

Seien wir ehrlich: Die größte Sorge aller Männer ist nicht, einsam und allein zu sterben, sondern einsam, allein und mit Glatze zu sterben.

Nur ist diese Sorge unberechtigt.

Auch ein nackter Kopf kann entzücken. Vin Diesel, Bruce Willies, Jason Statham und Co leben das vor.

Jede Frau wird dir bestätigen: Diese Burschen sind attraktiv und anziehend!

Merke:

„Die Glatze ist nicht das Ende der Welt – außer du machst sie zum Zentrum deiner Welt.“

Solltest du oben auf deinem Kopf an dünnem Haar leiden, dann entscheide dich lieber für den Kahlschlag, statt mit einer Tonsur, wie Bernd Stromberg herum zu laufen oder deine Haare herüberzukämmen.

Beides wirkt mehr als peinlich.

Ist dein letzter, moderner Haarschnitt länger als 12 Monate her und du gehst maximal zum Frisör, um einfach nur die Spitzen zu schneiden, gehe heute noch zu einem anderen Frisör und bitte ihn oder sie, dir eine neue und angesagte Frisur zu verpassen.

Auch mit 50 Jahren darfst du einen Undercut tragen oder deine Haare beim stylen glätten.

Eine moderne Frisur zeigt, dass du gut zu dir bist und dir etwas Wert bist.

Durchforste das Internet heute noch nach den diversen Männer Styles und picke die heraus, die dir gefallen.

 

Und was ist mit deinen Rückenhaaren?

Hier gibt’s eine einfache Regel: Wenn du aus deinen Rückenhaaren Zöpfe flechten kannst, zahlt sich ein Besuch in einem Kosmetikstudio aus.

Das ist schmerzhaft, aber was ist die Alternative?

Du denkst bei jedem Flirt an deine Rückenbehaarung.

Diese Unsicherheit raubt dir deine Attraktivität und Anziehung.

Etwas Brusthaar macht Männer attraktiv

Etwas Brusthaar macht Männer attraktiv

Brusthaare sind für die meisten Frauen ok. Übertreib es aber nicht. Offenes Hemd, Goldkette und Brusthaare finden die wenigsten Menschen anziehend.

Aber ein bisschen Brusthaar lässt dich männlicher wirken – und Männlichkeit ist immer attraktiv.

Nägel, Zähne und Geruch zeigen deine Liebe zum Detail

Nägel sind wichtiger, als du denkst.

Dieses Detail wird leider oft unterschätzt.

Denn stell dir einmal deine Traumfrau mit eingerissenen Nägeln oder gelben Zähnen vor.

Genau. Anziehung und Attraktivität verschwindet durch solche „Kleinigkeiten“ recht schnell.

Halte deine Finger stets sauber und gepflegt. Hin under wieder auch als Mann zur Maniküre oder gar Pediküre zu gehen, schadet nicht.

Denn glaubst du, eine Frau hat es gerne, dass du sie mit ungepflegten Händen im Gesicht berührst, geschweige denn zwischen ihren Beinen?

 

Verzichte auf Rotwein, Zigaretten und Kaffee – deine Zähne werden es dir danken. Besonders farblich.

Gelbe Zähne, die von zu viel Koffein oder Nikotin verfärbt sind, wirken so, als wäre der Besitzer dieser Zähne krank und würde zugleich nicht auf seine Hygiene achten. Weiße Zähne wirken hingegen gesund und attraktiv.

In einigen Fällen hilft jedoch nur noch der Besuch beim Zahnarzt, um fehlende oder kaputte Zähne wieder herzustellen und dein Gebiss und damit dein Lächeln wieder herzustellen.

Das ist natürlich mit einer höheren Investition verbunden. Aber ungleich eines Plasmafernsehers, eines neuen Autos oder eines Anzugs von Armani zahlt sich diese Investition bei deinem Erfolg bei Frauen aus.

„Jeder Flirt beginnt mit einem Lächeln.“

 

Bei Gerüchen ist die Linie schnell überschritten.

Zu viel Paco Rabanne und deine Traumfrau riecht dich, bevor sie dich sieht.

Zu viel Eau de Stadt (eine Kombination aus Müll, Schweiß und Kebab) lockt auch keinen Vogel vom Baum.

Bei Gerüchen ist die goldene Mitte genau richtig.

Statt in deinem Parfüm zu baden, reicht jeweil EIN SPRITZER des Colognes auf jeweils dein linkes und rechts Schlüsselbein.

Dusche täglich und nutze ein Deo. Dabei ist es egal, ob Roll-on oder zum Sprühen. Achte nur darauf, dass es keine Silber- und/oder Aluminiumsalze enthält

Noch ein Tipp: Wenn du nach der Arbeit ausgehst oder Frauen ansprechen möchtest, nimm saubere Kleidung zum Wechseln mit.

Das steigert deine Attraktivität und Anziehung auf Frauen.

Spiegel deines Inneren: Anziehung und Attraktivität liegt auf der Haut

Willst du attraktiver werden und anziehend auf Frauen wirken?

Dann achte vor allem auf deine Haut.

Sorge für eine ausreichend geschmeidige Haut

Sorge für eine ausreichend geschmeidige Haut

Wenn dich deine Haut trotz gesunder Ernährung, Sport und frischer Luft an die schlimmsten Tage deiner Jugend erinnert, solltest du deinem Hautarzt einen Besuch abstatten.

Ansonsten gilt, ernähre dich hauptsächlich von frischem Gemüse und Obst, trinke sehr viel Wasser und reduziere Fleisch, Zucker und Milchprodukte.

Wasche und wechsle deine Bettwäsche mindestens einmal in der Woche, damit du nicht die ganze Nacht schmutzin deine Gesichtshaut reibst und nutze Wattepads und Abschminkwasser aus der Frauenkosmetik, um deine Haut vor dem Schlafengehen zu reinigen.

Creme sie zudem täglich zwei mal mit einer nicht fettenden Crème ein, denn eine trockene Haut schnuppt leicht und bietet so Baktieren perfekten Brutraum.

Sollte all das deine Haut nicht besser machen, besuche schließlich eine Kosmetikerin oder einen Hautarzt.

 

Solariumbräune ist ein klein wenig wie Parfüm: Weniger ist mehr.

Nur im tiefsten Winter, um einer Winterdepression vorzubeugen, solltest du mehr als einmal pro Woche ins Solarium gehen.

Wenn du wegen deines Berufs Tageslicht nur noch aus dem Fernsehen kennst, ist ein gelegentlicher Besuch im Solarium gut für dich. Leichenblässe mindert deine Attraktivität und Anziehung.

Sobald die Sonne scheint, solltest du dir täglich zwei bis drei 15 Minuten Sitzungen in dieser gönnen, um einen natürlich brauen Teint zu bekommen und zu pflegen.

 

Samtweiche Haut ist nicht länger das Vorrecht der Frauen.

Klimaanlagen, Heizungen, schlechte Stadtluft, ungesundes Essen, das gelegentliche Bier am Abend – das alles hat seine Auswirkungen.

Die Wirtschaft hat das längst erkannt. In jedem Drogeriemarkt gibt es eine Männerabteilung für Hautpflege. Kosmetikstudios haben sich ebenfalls auf Männerhaut spezialisiert.

Die Kleidung macht den Mann

Stilvolle Kleidung setzt sich zusammen aus dem richtigen Schnitt, guter Qualität und der richtigen Farbe.

Du musst dich in deiner Kleidung wohlfühlen.

Das steigert nicht nur deine Attraktivität und Anziehung auf Frauen, sondern stärkt auch dein selbstbewusstes Auftreten.

Die Frage: „Wie kann ich attraktiver werden für Frauen?“, beginnt immer bei deiner Kleidung.

Sich in der Kleidung wohlfühlen, rechtfertig jedoch nicht und niemals Funktionskleidung. Egal, ob Jack Wolfskin, The North Face, Fjällräven oder wie sie alle heißen. Diese Marken sind nicht sexy, sehen scheiße aus und sind tatsächlich nicht funktional.

Kleidung in dass funktional, wenn sie dich in deinem Vorhaben unterstützt. Ein Zehenschuh oder eine Jacke mit abnehmbaren Ärmeln sind jedoch nicht praktikabel und funktional, wenn du am Abend durch die Bars und Clubs ziehst oder am Tag eine stylisch gekleidete Frau ansprichst. Sie sind praktikabel und funktional, wenn du gerade kletterst, zeltest oder wanderst.

Im Stadtgeschehen wechsle dafür lieber in eine coole Lederjacke oder einen gutsitzenden Mantel.

Trage lieber einen modernen Mantel, statt Funktionskleidung

Trage lieber einen modernen Mantel, statt Funktionskleidung

Der richtige Schnitt macht den Unterschied.

Es geht hier nicht nur um die richtige Größe, sondern auch darum, deinen Körper am besten zur Geltung zu bringen.

Wir haben alle unsere Problemzonen. Wer hat schon wirklich ein Sixpack oder die berühmte V-Form am Übergang von Bauch zu Hüfte? Fitnessstudio, Trainer und Diät können nur bis zu einem gewissen Grad deinen Traum vom perfekten Körper erfüllen.

Gut sitzende Kleidung kaschiert den glanzlosen Rest und bringt deine Stärken in der Körperform hervor.

 

Qualität. Eigentlich gilt die Regel: Es muss nicht immer teuer sein.

Aber keine Regel ohne Ausnahme. Wenn du in eine Bar gehst, um mit Frauen zu flirten, dann spricht deine Kleidung Bände. Wenn du auf dein Aussehen achtest, ziehst du Frauen an, die ebenso auf ihr Aussehen Wert legen.

 

Farbe wird von uns Männern oft vernachlässigt. Dabei lässt dich die falsche Farbe milchig aussehen, während die richtige Farbe deine Augen zum Strahlen bringt und dadurch deine Anziehung steigert.

Wie kommst du zu deiner Farbe? Eine Typberatung gibt es in fast allen besseren Boutiquen.

Merke:

„Wirke automatisch attraktiv und anziehend durch die richtige Farbwahl bei deiner Kleidung.“

 

Stil ist am Ende eine Kombination aus Schnitt, Qualität und Farbe.

Darüber hinaus ist Stil auch die Antwort auf diese Fragen:

Wer bist du als Mann?

In welcher Kleidung fühlst du dich wohl?

Wie kannst du Kleidung zu mehr machen als nur zu einem Schutz gegen Kälte und Regen?

Dein persönlicher Stil macht dich für eine Frau anziehend. Denn dein Stil verrät ihr sofort, ob du Geld verdienst, wie du dich gegenüber anderen Menschen verhältst, was du in deiner Freizeit tust und wie ob du gut zu dir selbst bist.

Klingt übertrieben?

Dann lade doch einmal eine Frau deines Vertrauens auf eine Party ein, bei der du jeden, sie aber niemanden kennt.

Dort soll sie dir die Lebensgeschichte der Anwesenden erzählen – nur mithilfe der Kleidung, die sie tragen.

Durch persönlichen Stil wirst du attraktiver werden und anziehender für Frauen sein.

Attraktiver werden Säule 2: Deine Ausstrahlung

Äußere Attraktivität ist gut und schön, aber eine anziehende und angenehme Ausstrahlung gewinnt jeden Wettlauf um die Gunst deiner Lieblingsfrau.

Wie optimierst du deine Ausstrahlung? Ist Ausstrahlung nicht unerreichbar?

Ein paar Glückspilze haben eine anziehende Ausstrahlung, alle anderen sehen leidend vom Straßenrand aus zu.

Das stimmt nicht! Ausstrahlung ist erwerbbar.

Ausstrahlung ist eine Kombination aus:

  • Selbstbewusstsein
  • Zufriedenheit
  • Lebensfreude

Selbstbewusstsein ist die Grundlage deiner Ausstrahlung

Selbstbewusstsein hat nichts mit Machosein zu tun. Keine Gefühle zeigen, nie um Hilfe bitten, nicht zugeben, einmal unrecht zu haben – nicht nur Frauen ärgert so ein Typ.

Die meisten Männer bevorzugen Kumpels, mit denen sie auch einmal über ihre Probleme reden können. Attraktivität ist, Gefühle zuzulassen.

Selbstbewusstsein kommt aus zwei Quellen: Familie und eigene Zielsetzung.

Deine Familie ist die erste Quelle deines Selbstbewusstseins. Wenn deine Eltern dich unterstützten, dich lobten, dir Selbstständigkeit erlaubten, dann hat sich daraus ein natürliches Selbstbewusstsein ergeben. Du bist dir „Deiner Selbst bewusst“.

Das bedeutet automatisch mehr Attraktivität und Anziehung auf das weibliche Geschlecht.

Solltest du nicht in einer idealen Familie aufgewachsen sein, ist das aber noch kein Weltuntergang. Du kannst dein Selbstbewusstsein auch selbst stärken.

Indem du dir Ziele steckst, bei denen du dich eine Spur unwohl fühlst. Ziele in deinem Beruf oder bei deinen Hobbys sind für den Anfang ideal. Das Gespräch mit deinem Chef über die längst überfällige Gehaltserhöhung. Deinen Nachbarn endlich mal klarmachen, dass Techno mitten in der Nacht nicht cool ist.

Jeder von uns hat so eine Liste. Streich ein paar Punkte durch und spür förmlich, wie dein Selbstbewusstsein und deine Anziehung auf Frauen wächst. Damit steigerst du deine Attraktivität, ohne gleich mit einer Frau flirten zu müssen.

Merke:

„Wie wirke ich anziehend auf Frauen? Überwinde deine persönlichen Dämonen.“

Zufriedenheit ist nicht käuflich, aber erreichbar

Zufriedenheit hat viel mit dem oben beschriebenen Selbstbewusstsein zu tun.

Wenn du dir Ziele steckst, die außerhalb deiner Komfortzone liegen, ist der Lohn dafür deine Zufriedenheit.

Du bist kein Mann, weil du nie Angst hast. Du bist ein Mann, weil du deine Ängste überwindest.

Sobald du deine Ängste überwunden hast, fühlst du dich zufriedener – und damit steigt deine Anziehung und Attraktivität auf Frauen. Du strahlst innere Gelassenheit aus.

So wird sie dich nicht ansehen, wenn du mit deinem Leben unzufrieden bist

So wird sie dich nicht ansehen, wenn du mit deinem Leben unzufrieden bist

Das lässt dich attraktiver werden und anziehend für eine Frau, denn sie ist nicht länger die einzige Quelle deiner Zufriedenheit.

Zufriedene Männer wirken gelassen, ruhig und anziehend.

Als zufriedener Mann strahlst du von innen heraus.

Zufriedenheit ist wie ein Magnet.

Wenn du jung bist, willst du wie die coolen, reichen und gutaussehenden Männer sein.

Aber was bringt dir Geld, Attraktivität und Bewunderung, wenn du unglücklich bist.

Merke:

Arbeite an deiner Zufriedenheit – der Rest stellt sich von selbst ein.

Nichts ist so attraktiv und anziehend wie Lebensfreude

Lebensfreude ist nicht abhängig von der richtigen Frau – obwohl sie deiner Freude am Leben sicher nicht schadet. Für Lebensfreude brauchst du einen Beruf, den du liebst, und ein Netzwerk aus guten Freunden.

Das ist nicht unerreichbar!

Den Beruf, den du hast, liebst du zwar nicht, aber er bezahlt die Rechnungen. Außerdem hast du keinen Bock, etwas Neues zu lernen.

Das ist kein Problem: Finde ein Hobby, das dich glücklich macht.

Egal ob Wandern gehen oder Hackbrett spielen. Dein Hobby kann klein oder groß, verrückt oder stinklangweilig sein – solange es dich bereichert.

Wenn du keine Ahnung hast, was dich außer deiner Traumfrau glücklich macht, dann ist es höchste Zeit, das herauszufinden.

Bereits die Suche nach deinem perfekten Hobby oder einem möglichen Traumjob ist eine Bereicherung. Und wer weiß, welche Frau du im Verein für Gartenzwergliebhaber kennenlernst.

Ein Netzwerk aus guten Freunden ist in dieser digitalen Zeit so rar geworden wie ein Einhorn.

Denn wir reden hier über ein echtes, reales Netzwerk. Kumpels, mit denen du tiefe Gespräche führst und Interessen teilst.

Freunde, die dich zu sich nach Hause einladen. Leute, die wissen, wie dein Wohnzimmer aussieht. Männerfreundschaften sind glücklicherweise einfacher aufzubauen, als die Liebe deines Lebens zu finden.

Suche dir einen Verein wie z. B. einen Sportverein. Dort findest du schnell Anschluss zu anderen Männern. Frauenfreundschaften leben von Gesprächen, Männerfreundschaften über gemeinsam ausgelebte Aktivitäten.

Lebensfreude ist der Schlüssel zu deiner Anziehung und Attraktivität auf Frauen.

Durch Lebensfreude kannst du deine Schüchternheit überwinden, einfacher flirten lernen und wirkst automatisch selbstbewusst, kannst attraktiver werden und anziehend auf eine Frau.

Attraktiver werden Säule 3: Geld und Materielles

Es wäre unehrlich zu verheimlichen, dass ein gut gefülltest Portemoniae und ein Loft im angesagtesten Teil der Stadt nicht auch für deine Attraktivität spricht.

Jedoch nicht nur und vor allem nur auf den ersten Blick.

Denn wenn nur im außen der Schein des attraktiven Mannes erfüllt ist, aber du innerlich an mangelndem Selbstwertgefühl, Minderwertigkeit oder egoistischen Verhaltensweisen, wie Neid, Eifersucht oder Narzissmus leidest, wird jede psychisch gesunde Frau in Windeseile Abstand von dir gewinnen wollen.

Ja, zu zeigen, dass du eine Frau und eine eventuelle Familie Versorgen kannst, weil du Vermägen hast, bietet Sicherheit und das ist attraktiv.

Besitzt du diese Art der Sicherheit jedoch ausschließlich im Außen – also Reichtum und Materielles, jedoch nicht im Inneren – Selbstbewusstsein und Gelassenheit, ist die äußere Sicherheit einen feuchten Kehricht wehrt.

Wie ich auf so etwas komme?

Warum meinst du, haben sich bei den großen Börsencrashs reihenweise Menschen aus den Fenstern gestürzt?

Weil sie so gelassen der Krise entgegen blicken konnten oder weil sie alles (ihr Geld und Vermögen) verloren haben?

Du fühlst dich bei diesem Punkt noch unwohl oder kannst ihr partout nicht annehmen?

Zusammenfassung

Als Mann attraktiver werden baut auf diese drei Säulen auf: Äußere Erscheinung, Innere Stabilität und Status.

Dabei spielt es keine Rolle, wie alt du bist, ob du aussieht, wie ein Unterwäsche-Model oder dich gerade zwischen zwei Jobs befindest.

Deine Attraktivität liegt zu 100 % in deiner eigenen Hand und das ist eine gute Nachricht für alle, die wirklich etwas verändern und besser bei Frauen punkten wollen.


Dominik van Awe Dominik van Awe Mindset Coach
Larnaca, Zypern 7081
+49 176 20750391 [email protected]ntic-charisma.de authentic-charisma.de

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare