Andy Friday

Du hast dich endlich überwunden, eine Frau anzusprechen und ein erstes Date ausgemacht. Doch das Date entwickelt sich nicht so, wie du es gerne hättest. Du bist super nett zu ihr und glaubst, alles läuft bestens.

Doch die Frau fängt an, nach und nach das Interesse an dir zu verlieren und die romantische Atmosphäre geht immer mehr verloren. Schlussendlich bist du wieder alleine nach Hause gegangen und weißt nicht, was gerade schief gelaufen ist.

 

Dieses Problem haben viele Männer. Und dabei ist die Lösung eine ganz andere als du im Moment vielleicht denkst. Als Mann hast du bereits alles in dir, um Frauen das zu geben, damit sie sich von dir angezogen fühlt. Du musst es nur wieder in dir entdecken und freisetzen.

 

Dazu brauchst du einen kompletten Mindset-Shift, um zu verstehen, worauf es bei Frauen in Wahrheit darauf ankommt.

 

Baue eine tiefe Verbindung auf

 

Frauen sind doch nicht so viel anders als wir. Ja, sie wollen von dir geführt werden, sie wollen von dir an die Hand genommen werden, sie wollen, dass du den ersten Schritt machst.

 

Die Dynamik ist vielleicht eine andere, aber das Endziel ist für uns alle dasselbe. Frauen wollen eine tiefe Verbindung spüren, bei der sie dich ansehen und wissen, dass du eine besondere Person bist. Sie will diese Emotion, diese Spannung fühlen, sei es nur für eine Nacht, für eine kurze Weile oder für den Rest unseres Lebens.

 

Dein Job ist es nicht sie rumzukriegen. Sie will doch schon längst von dir verführt werden. Dein Job ist es, deine Wahrheit auszusprechen und ihr zu zeigen, dass du unabhängig bist, dass du sie nicht brauchst und ihr lediglich das Beste auf der Welt wünscht. Dein Job ist es, ihr zu erlauben, sich fallen zu lassen.

 

Wie baust du eine tiefe Verbindung auf?

 

Indem du mit ihr ehrlich über Gefühle sprichst und keine falschen Versprechungen machst oder irgendwelche Tricks anwendest.

 

Ich weiß, du würdest ihr gerne endlich das sagen, was du wirklich in dir fühlst, aber du hast dich noch nie getraut, es ihr zu sagen. Stimmts?

 

Oder wann bist du das letzte Mal mit dieser Ehrlichkeit einer Frau begegnet:

 

„Ich weiß, kaum ein Mann spricht mit dir so direkt, aber ich will mit dir schlafen. Ich finde dich wunderschön, ich finde dich intelligent und ich sehe, dass du eine zerbrechliche Seite an dir hast, die ich einfach nur umarmen möchte. Ich finde nichts schöner als mit dir zusammen heute Nacht einzuschlafen.

Ich werde dir nichts vom Himmel lügen würde dir keine Versprechungen machen. Wir können uns gleich verabschieden und uns nie wieder sehen. Das ist völlig okay, aber das muss nicht sein.“

Frauen richtig verführen

Das ist Verführung, da steckt Liebe drin, da steckt Unabhängigkeit drin, da steckt der Wunsch drin, dass es ihr gut geht und das machst du ohne verdammte Tricks. Und genau das wollen Frauen. Sie wollen keinen Hund, der ihnen hinterherläuft, sondern einen unabhängigen Mann, der sich um sie sorgt.

 

Was hält dich davon ab?

 

Also, was hält uns als Männer davor zurück, so mit Frauen zu kommunizieren? Der Anstand, du willst ja ein guter Kerl sein. Du willst Frauen nicht ausnutzen und sie respektvoll behandeln.

 

Aber jetzt einmal ganz ehrlich: Bist du wirklich dieser gute Kerl, für den du dich hältst?

Dann lass mich dir eine harte Frage stellen und wenn du sie nicht hören willst, dann klick weg: Wo warst du als sie jemanden wie dich gebraucht hat? Als sie in Gedanken versunken entlang der Straße spazieren gegangen ist und ihre Einsamkeit immer offensichtlicher wurde?

 

Als sie diesen süßen, aber verletzlichen Blick der Zerbrechlichkeit in ihren Augen hatte, als sie genug hatte von der Monotonie ihres Lebens und sie sich danach verziert hat, endlich jemanden zu treffen, der sie auf Händen trägt und ihre Weiblichkeit, ihre Schönheit und ihre Art verehrt.

 

Wo warst du da, als sie diese Angst verspürt hatte, immer einsam zu sein? Wo warst du da? Ich glaube ich weiß es. Du warst wahrscheinlich genauso einsam, vielleicht nicht in Person, aber in Realität. Du hast dich einsam gefühlt.

 

Deine eigenen Sorgen, deinen eigenen Problemen mit deinen eigenen Limitationen, aber das Ding ist, all das hättest du mit ihr teilen können. Mit einer anderen Seele, die sich nichts mehr gewünscht hat, als diese tiefe Verbindung mit einem anderen Menschen zu haben.

 

Und in Zeiten der Einsamkeit wünscht sich eine Frau nichts mehr, als jemandem vertrauen zu können, der ihr auch aktiv zuhört.

 

Wir beide wissen, du warst in diesen Situationen nicht für sie da. Also sei der gute Kerl und spring über deinen Schatten, um ihr die Wahrheit zu sagen.

 

Was Frauen nicht wollen

 

 

Du musst deine Probleme und Sorgen nicht verstecken, um deine kühle und unerschütterliche Fassade aufrechtzuerhalten. Das wirkt wenig anziehend.

 

Frauen wollen nämlich keinen Mann, der nicht fähig ist, seine Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Was will sie mit einem Mann, der nicht sagen kann, dass er sie liebt oder der ihr keine Komplimente macht?

 

Sie spürt es auch, wenn du nur körperlich bei ihr bist, aber mit deinen Gedanken ganz woanders.

 

Das Gefühl von Vertrauen und Sicherheit baust du niemals mit Desinteresse oder Gefühlslosigkeit auf.

 

Eine tiefe Verbindung mit einer Frau schaffst du nur, wenn du auch etwas von dir preisgibst und auf ihre Gefühle eingehst.

 

Kommunikation ist das Zauberwort. Dabei reicht es oftmals schon aus, ihr einfach aktiv zuzuhören und sie verstehen zu wollen.

 

Hab keine Angst die Wahrheit auszusprechen

 

Du bist wahrscheinlich der einzige Mann in ihrem Leben, der ihr so ehrlich begegnet und die wahren Gefühle ausspricht. Sie ist sowas nicht gewohnt.

 

Hab auch keine Angst, sie zu verlieren, du hast sie sowieso schon verloren, wenn du es nicht tust.

 

Ich kenne deine Sorgen, ich habe selber schon in deinen Schuhen gesteckt. Ich habe jahrelang denselben Schmerz gespürt und mich verdammt nochmal in den Arsch gebissen, dass ich mich nicht getraut habe.

 

Sprich sie an, geh den nächsten Schritt, küss sie endlich, sag ihr deine wahren Gefühle, bevor du es niemals machen wirst.

Denn dann hast du verloren.

Trage dich hier ein für ein 5 Tage Antischüchternheits-Challenge. Dort finden wir gemeinsam heraus, wo du gerade stehst, wo du hin möchtest und wie ich dir helfen kann, selbstbewusster zu werden und auf Frauen zuzugehen.

Wenn du wissen möchtest, wie du von lästigem Smalltalk, auf den sie übrigens auch überhaupt keinen Bock hat, zu einer tiefen Verbindung wechseln kannst, dann zeige ich dir das, überhaupt kein Problem. Den geheimen Satz dafür den findest du in diesem Beitrag. (Link)


Andy Friday Andy Friday Flirt Coach
Larnaca, Zypern 7081
+49 176 20750391 [email protected] authentic-charisma.de


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare