8 gut investierte Minuten Andy Friday

Einer Frau intime Fragen zu stellen gleicht für viele Männer dem Topfschlagen im Minenfeld.
Einerseits bist du total gespannt auf die Antworten. Andererseits gibt es da jede Menge mögliche Fettnäpfchen und Unsicherheiten.

Welcher Moment ist der richtige? Welche Fragen kann ich stellen und welche gehen zu weit?

Egal ob du gerade eine bezaubernde Frau datest oder du Glückspilz sie bereits deine Freundin oder Frau nennst…intime Fragen verlieren nie an Relevanz.
Sie geben dir die Möglichkeit, dein Gegenüber auf eine andere, tiefere Art kennenzulernen. Du kannst so mehr über ihre Eigenschaften, Wünsche und Sehnsüchte erfahren.  

Wie du das am besten angehst und warum intime Fragen essentiell für die Beziehung mit einer Frau sind, erfährst du in diesem Artikel.

Natürlich erhältst du dabei auch praktische Beispiele für intime Fragen, die du direkt anwenden kannst.

So schaffst du dir ideale Voraussetzungen, damit deine Traumfrau in dir einen begehrenswerten Partner sieht.

Was sind eigentlich intime Fragen?

Ein Faktor, der intime Fragen so schwer greifbar macht, ist, dass jeder unter Intimität etwas anderes versteht.

Hand aufs Herz – hast du bei der Überschrift „intime Fragen“ sofort an Fragen über Sex und sexuelle Vorlieben gedacht?

Dann bist du nicht allein! Die meisten von uns verknüpfen Intimität mit körperlicher Nähe und Sexualität.

Das ist auch völlig richtig und gut so.

Allerdings solltest du nicht den Fehler begehen, unter „Intimität“ nur sexuelle Verbundenheit zu verstehen.

Es gibt noch mehr Ebenen, auf denen du einer Frau mit den richtigen Fragen sehr nahe kommen kannst. Genauer gesagt, sind es drei:

  • die persönliche Ebene;
  • die emotionale Ebene;
  • die sexuelle Ebene.

Auf der persönlichen Ebene lernst du die Eigenschaften einer Frau kennen. Sprich, hier erfährst du mehr über ihren Charakter, ihre Lebensumstände, ihren familiären Background.

Wenn dich interessiert, wie sie denkt, fühlt und wie es ihr geht, so solltest du ihr intime Fragen auf emotionaler Ebene stellen.

Zu guter letzt kannst du einer Frau natürlich auf sexueller Ebene auch Auskünfte über ihre Wünsche, Vorlieben und Fantasien entlocken.

Durch intime Fragen lernt ihr euch genauer kennen

Durch intime Fragen lernt ihr euch genauer kennen

Alle drei Ebenen stehen in Bezug zueinander, sodass sie sich in bestimmten Bereichen überschneiden.

So kann eine Frage über sexuelle Vorlieben sehr wohl auch Rückschlüsse zur persönlichen und emotionalen Welt einer Frau ermöglichen.

Steht sie zum Beispiel eher auf eine offene Beziehung, so lässt das Vermutungen über ihren Charakter und ihre Werte zu.

Warum solltest du überhaupt intime Fragen stellen?

Gegenfrage: Warum nicht?

Oft haben wir Männer Vorbehalte, intime Fragen zu stellen. Wir unterliegen typischen Glaubensmustern wie:

  • „Ich sollte noch warten, bis ich sie nach dem Verhältnis zu ihrem Ex frage.“
  • „Was, wenn sie mir antwortet?“
  • „Was, wenn sie mir nicht antwortet?“  
  • „Wirke ich zu interessiert oder gar needy?“

Was uns meist zurückhält, intime Fragen zu stellen, ist Angst.

Die Angst vor ihrer Reaktion. Dabei ist doch aber gerade das der größte Gewinn.

Denn unabhängig davon, wie sie reagiert, sie gibt dir eine Antwort. Und damit wichtige Informationen, um sie besser kennenzulernen.

Egal, ob ihr euch erst vor 10 Minuten getroffen habt oder schon seit 10 Jahren verheiratet seid…ich wette mit dir, dass du die Frau gegenüber nicht zu 100% kennst.

Wir alle haben Geheimnisse, unausgesprochene Gedanken und wir entwickeln uns stetig weiter.

Intime Fragen geben dir die wertvolle Möglichkeit, die Frau an deiner Seite wirklich kennenzulernen.

Das stellt nicht nur eine tiefere Verbundenheit zwischen euch her.

Es zeigt ihr vor allem auch, dass du ein einfühlsamer Mensch bist, der sich wirklich für sie und ihre Bedürfnisse interessiert.

Wenn ihr noch am Daten seid, sammelst du so ordentlich Pluspunkte. Führt ihr bereits eine Beziehung, so können intime Fragen wichtige Impulse für ein besseres Miteinander sein.

Also selbst wenn sie einmal verdutzt reagiert oder gar nicht antworten möchte – du kannst nur gewinnen, wenn du intime Fragen stellst.

Was, wenn es schwer fällt, so offen über intime Dinge zu sprechen?

Für viele Menschen ist zwischenmenschliche Nähe und Offenheit eine Selbstverständlichkeit.

Fällt es dir schwer, über intime Dinge zu sprechen?

Fällt es dir schwer, über intime Dinge zu sprechen?

Sie sprechen gern und ohne Vorbehalte über ihre Gedanken und Erfahrungen, auch bei vermeintlich schwierigen Themen.

Hast du solch eine Frau als Gegenüber, dann wird es dir leicht fallen, sie zu verstehen und besser einschätzen zu können.

Anderen Frauen hingegen fällt Intimität in Gesprächen schwer. Das kann daran liegen, dass…

  • …sie in Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht und diese noch nicht ganz überwunden haben;
  • …sie ihren Gesprächspartner nicht genug kennen oder noch nicht ausreichend vertrauen;
  • …sie Angst vor der Reaktion ihres Gegenübers haben;
  • …sie sich wegen der Antwort, die sie geben würden, schämen;
  • …sie es vielleicht von Haus aus nie gelernt haben.

Das sind alles verständliche Gründe.

Eine hilfreiche Regel ist: Stelle niemals eine Frage, die du selbst nicht beantworten würdest. 

Was aber, wenn ihr beiden unterschiedlich denkt?

Wie findest du heraus, ob deine Gesprächspartnerin für intime Fragen empfänglich ist?

In der Kennenlern-Phase

Wenn ihr beiden noch in der Phase des Kennenlernens seid, ist es oftmals knifflig, das richtige Timing für intime Fragen zu finden.

Kein Wunder, dir fehlt die nötige Grundlage, um sie gut einschätzen zu können.

Aber genau das kannst du ja ändern! Am besten hangelst du dich hierfür an bestimmten Signalen entlang.

Ist sie der Typ, der gern spricht und von sich aus über ihr Leben erzählt?

Oder ist sie eher zurückhaltend und etwas knapp in ihren Antworten?

Habt ihr von Anfang an einen sehr offenen Umgang miteinander oder tastet ihr euch vorsichtig vor?

Hast du das Gefühl, sie ist nahbar und vertraut dir oder checkt sie dich noch ab?

Ist sie von Beginn an offen oder eher zurückhaltend?

Ist sie von Beginn an offen oder eher zurückhaltend?

Je nachdem kannst du abschätzen, welche Momente die richtigen sind, um intime Fragen zu stellen.

Steigere dich dabei am besten!

Wenn du eine bezaubernde Frau beim ersten Treffen direkt fragst, ob sie auf Analverkehr steht, dann rennst du in 95% der Fälle mit der Tür durchs Haus.

Zeige ihr stattdessen mit ersten vorsichtigen Fragen ernsthaftes Interesse an ihrer Person.

Reagiert sie positiv darauf, wirst du sehen, wie ihr euch ganz automatisch näher kommt. Blockt sie stattdessen, so weißt du, dass du es einen Schritt langsamer angehen solltest.

In der Beziehung

Kennst du Youtube-Kanäle wie The Skin Deep, in denen Paare sich gegenseitig vor laufender Kamera intimste Fragen stellen?

Das Format ist unheimlich erfolgreich und begeistert Millionen Zuschauer.

Es ist einfach spannend, zuzuschauen, wie Menschen sich nach teilweise jahrelangen Beziehungen neu kennenlernen dürfen.

Dieses Potential hat jedes Paar, auch abseits von Kameras. Du musst dafür einfach nur deiner Partnerin intime Fragen stellen.

the skin deep

the skin deep – Auf YouTube

Du wirst überrascht sein, wie ein paar simple Fragen auch nach einer langen gemeinsamen Zeit neue Erkenntnisse liefern können.

Vielleicht habt ihr zuvor noch nicht über bestimmte Dinge gesprochen.

Oder ihr habt euch nicht getraut, gewisse Fragen zu stellen.

Hinzu kommt, dass wir Menschen uns ständig weiterentwickeln und verändern.

In jedem Fall können intime Fragen eine unheimliche Bereicherung für eure Beziehung sein.

Nehmt euch deshalb regelmäßig dafür Zeit und sprecht offen miteinander. So schafft ihr die Grundlage für ein gesundes und glückliches Miteinander.

Beispiele für Intime Fragen – So lernst du sie besser kennen

Du würdest deiner Auserwählten ja gern intime Fragen stellen, dir fällt nur keine ein?

Keine Sorge! Damit dir dieses Patt nicht passiert, habe ich dir eine Auswahl an Fragen zusammengestellt.

Natürlich gibt es da draußen Tausende weitere Frage-Möglichkeiten. Diese hier sollen dir lediglich als Orientierung und Inspiration dienen.

Schließlich kannst du am besten einschätzen, wann und in welchem Ausmaß intime Fragen bei euch passen und wann nicht.

Und falls du das nicht kannst: Hör auf dein Bauchgefühl, Augen zu und durch!

Denke daran, du kannst nur gewinnen.

Entweder du bekommst eine Antwort oder du lernst sie auch mit einer fehlenden Antwort besser kennen.

Intime Fragen auf persönlicher Ebene

Intime Fragen auf persönlicher Ebene

Intime Fragen auf persönlicher Ebene

Wenn du langfristig mit einer Frau Zeit verbringen oder gar zusammen sein möchtest, so ist die persönliche Ebene eine wichtige Basis.

Nur, wenn du den Menschen an deiner Seite wirklich kennst, kannst du ihn gut verstehen und einschätzen.

Umso intimer, also persönlicher die Frage, umso tiefer die Verbundenheit. Denn wenn sich eine Frau dir gegenüber für eine Antwort öffnet, dann bringt euch das näher zusammen.

Intime Fragen auf persönlicher Ebene erreichen genau das. Hier sind einige Beispiele:

  1. Welche Person hat dich im Leben am stärksten geprägt?
  2. Was wolltest du schon immer einmal machen?
  3. Was war dein bisher peinlichstes Erlebnis?
  4. Was hättest du in deiner Kindheit gern auf eine andere Art gelernt?
  5. Welcher Erfolg war bisher dein größter?
  6. Wärst du gern eine Berühmtheit?
  7. Wenn du in die Zukunft schauen könntest, was würdest du wissen wollen?
  8. Wie liebe- und verständnisvoll ist der Umgang in deiner Familie?
  9. Wie ist deine Beziehung zu deiner Mutter?
  10. Wie ist deine Beziehung zu deinem Vater?
  11. Was war bis jetzt deine größte Herausforderung?
  12. Wer oder was inspiriert dich?
  13. Hast du jemals gegen das Gesetz verstoßen?
  14. Welche Werte findest du wichtig?
  15. Wärst du lieber glücklich verliebt oder reich?
  16. Auf was könntest du im Leben nicht verzichten?
  17. Was ist das liebste, das du je für eine Person getan hast?
  18. Was möchtest du unbedingt noch im Leben erreichen?
  19. Welche Sprache würdest du gern Sprechen können?
  20. Wofür gibst du im Leben das meiste Geld aus?
  21. Möchtest du einmal heiraten?
  22. Wie alt warst du beim ersten Sex und würdest du heute etwas anders machen?

 

Intime Fragen auf emotionaler Ebene

Intime Fragen auf emotionaler Ebene

Intime Fragen auf emotionaler Ebene

Kennst du Sätze wie „Ich habe das Gefühl, ich kenne dich gar nicht“?

Sie sind häufig das Ergebnis, wenn man sich gegenseitig zwar auf persönlicher, aber nicht so sehr auf emotionaler Ebene begegnet.

Weißt du, was die Frau dir gegenüber bewegt? Wie sie denkt und empfindet?

Stelle einer Frau intime Fragen auf emotionaler Ebene um das herauszufinden.

Du wirst merken, wie sehr dir ihre Antworten helfen werden, dich ihr näher zu fühlen. Hier sind einige Beispiele:

  1. Was macht dich wirklich glücklich?
  2. Was macht dich richtig wütend?
  3. Wie sieht in deinen Augen ein perfekter Tag aus?
  4. Wovor hast du am meisten Angst?
  5. Auf was bist du richtig stolz?
  6. Welche deiner Eigenschaften würdest du gern ändern?
  7. Was ist deine traurigste Erinnerung?
  8. Was ist deine schönste Erinnerung?
  9. Wie wichtig ist dir Liebe im Leben?
  10. Was würdest du anders machen, wenn dich niemand dafür verurteilen würde?
  11. Fällt es dir leicht, andere um Hilfe zu bitten?
  12. Würdest du sagen, dass du eifersüchtig bist?
  13. Wie gehst du mit einem schlechten Tag um?
  14. Was sind für dich die drei schönsten Dinge auf der Welt?
  15. Wofür bist du dankbar?
  16. Glaubst du an die wahre Liebe?
  17. Was sind deine größten Stärken?
  18. Welche schlechte Angewohnheit würdest du gern loswerden?
  19. Wie oft folgst du deinem Herzen und machst das, was du wirklich willst?
  20. Wie gehst du mit Konflikten um?
  21. Was ist deine zukünftige Vision von dir selbst?
  22. Glaubst du, Menschen können sich wirklich verändern?

 

Intime Fragen auf sexueller Ebene

Intime Fragen auf sexueller Ebene

Intime Fragen auf sexueller Ebene

Intime Fragen rund um das Thema Sex sind natürlich extrem spannend. Aber sie setzen auch ein großes Maß an Offenheit und Vertrauen voraus.

Weiterhin solltest du genau abwägen, welche Fragen du stellst.

Denn intime Fragen auf sexueller Ebene können mitunter auch falsche Erwartungen, Drucksituationen oder Eifersucht auf den Plan rufen.

Geh also am besten mit Fingerspitzengefühl vor und taste dich langsam heran. Hier sind einige Beispiele:

  1. Ist dir Liebe oder Sex wichtiger?
  2. Wie wichtig ist dir Sex in einer Beziehung?
  3. Wie oft befriedigst du dich selbst?
  4. Was magst du an deinem Körper?
  5. Hast du eine Fantasie, die du beim Sex immer schon mal ausleben wolltest?
  6. Stehst du nur auf Männer oder auch auf Frauen?
  7. Hattest du schon einmal Sex mit einer Frau?
  8. Bist du lieber dominant oder unterwürfig?
  9. Magst du Quickies oder eher längeren Sex?
  10. Was ist deine Lieblingsstellung?
  11. Schaust du gern Pornos?
  12. Gibst du oder nimmst du lieber beim Sex?
  13. Was törnt dich so richtig ab?
  14. Was war deine verrückteste sexuelle Erfahrung?
  15. Könntest du dir eine offene Beziehung vorstellen?
  16. Stehst du auf One-Night-Stands?
  17. Was macht dich richtig an?
  18. Magst du Sex-Toys?
  19. Findest du Rollenspiele erotisch?
  20. An welchem Ort hättest du gern einmal Sex?
  21. Was war der längste Sex, den du jemals hattest?
  22. Hättest du mal Lust auf einen Dreier?

 

Trau dich, intime Fragen zu stellen!

“Oh Gott! Das kann ich sie doch nicht fragen!”

Wenn dir dieser Gedanke durch den Kopf ging, als du die Beispielfragen gelesen hast, wisse eins…

 

…doch, du kannst!

Sag Zweifeln, Schüchternheit und falscher Zurückhaltung den Kampf an. Das schlimmste, was passieren kann, ist, dass sie nicht antworten möchte. Und selbst dann weißt du mehr.

 

Wenn du die Frau dir gegenüber besser kennenlernen möchtest, sind intime Fragen also das ideale Mittel.

 

Wichtig ist nur, dass du möglichst entspannt an die Sache rangehst. Schließlich soll sie sich nicht wie eine Verdächtige im Verhör fühlen.

 

Die obersten Regeln für intime Fragen sind also:

  1. Bleib ruhig;
  2. Achte auf eine angenehme Atmosphäre;
  3. Frage sie nichts, was du nicht auch selbst beantworten würdest.

 

Du wirst staunen, wie viel näher euch das bringen wird. Viel Erfolg dabei!

 


Andy Friday Andy Friday Flirt Coach
Larnaca, Zypern 7081
+49 176 20750391 [email protected] authentic-charisma.de


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare