12 Minuten Lesezeit Andy Friday

Dieser Spruch: „Du musst mal wieder Frauen kennenlernen.”

Hand aufs Herz: Hast du diesen Spruch schon einmal von deinem besten Kumpel, einem Arbeitskollegen oder gar von deinen Eltern gehört und dich damit überfordert gefühlt? Keine Sorge, wir wissen, wie dieser vermeintlich gut gemeinte Rat verunsichern kann.

Genauso gut könnte man zu dir auch sagen: „Du musst dich mal wieder auf Jobanzeigen bewerben”, „Du solltest dir mal ein neues Hobby zulegen” oder „Warum suchst du dir nicht eine neue Wohnung?”. Zugegeben, das klingt im ersten Moment nach seltsamen Vergleichen.

Aber all diese Ratschläge zielen auf eine Herausforderung ab, die beim Frauen kennenlernen besonders präsent ist: Neue Einflüsse zuzulassen, die das eigene Leben radikal verändern können.

 

Noch schwieriger wirkt dieser Schritt, wenn zwar eine grobe Idee von dem Thema vorhanden ist, du dich aber unvorbereitet oder gar unsicher fühlst. Denn das Frauen kennenlernen ist gar nicht so leicht. Zumindest nicht so, wie es uns vergebene Freunde, Datingportale und Sitcoms à la „How I Met Your Mother” weismachen wollen.

Viele von uns haben den Wunsch, Frauen anzusprechen, wissen aber nicht, wie sie das anstellen sollen. Entweder wir lernen gar keine oder nur wenige Frauen kennen, landen direkt in der Friendzone oder lernen nicht die Frauen kennen, für die wir uns wirklich interessieren. Oder wir haben Angst, abgewiesen zu werden, blöd dazustehen oder zu versagen.

 

Egal, ob du gerade frisch getrennt oder schon länger single bist – auf das andere Geschlecht zuzugehen ist also ein großer Step. Und der bringt viele Fragen mit sich. Wie lernt man Frauen kennen? Wo fängt man an? Was braucht es dazu?

 

Fehlen dir konkrete Antworten auf solche Fragen, dann verkompliziert sich alles. Denn woher sollst du das nötige Selbstvertrauen und die innere Sicherheit beim Frauen kennenlernen nehmen, wenn du dabei keine Klarheit verspürst oder gar Ängste davor hast.

 

Aus diesem Grund widmen wir uns in diesem Artikel den wichtigen Fragen rund um das große Mysterium Frauen kennenlernen. Du erfährst, dass die richtige Vorbereitung dich wesentlich entspannter an die Sache herangehen und so langfristig auch bessere Erfolge erzielen lässt. Um alles etwas greifbarer und einprägsamer zu machen, arbeiten wir uns dabei mit Hilfe der W-Fragen vor.

 

WER? – Wer bist du und wie präsentierst du dich nach außen?

Diese erste Frage ist womöglich die wichtigste.

Sie formt die Basis für alles, was du tust und damit zwangsläufig auch für deine Beziehung zu Frauen.

Ehe du also Energie für die Gedanken rund um ein mögliches Gegenüber aufbringst, solltest du dich erst einmal mit dir selbst beschäftigen. In anderen Worten: Lerne dich vor dem Frauen kennenlernen erst einmal selbst kennen!

Das kannst du auf verschiedene Arten angehen.

Zum Beispiel, indem du dir ganz bewusst in ruhigen Stunden Zettel und Stift schnappst und dir Notizen machst.

Setz dich hin und mach dir Notizen - Wenn du nicht weißt, was du willst, kannst du auch nicht wissen, dass du es hast

Setz dich hin und mach dir Notizen – Wenn du nicht weißt, was du willst, kannst du auch nicht wissen, dass du es hast

Du kannst dir aber auch im Gespräch mit Freunden oder Familie wichtigen Input von außen holen. Schließlich kennen dich diese Menschen aus einer anderen Perspektive. Für ein absolut vollständiges Bild könntest du sogar eine befreundete Ex-Freundin um ihre Einschätzung bitten. Oder deine Erfahrungen aus früheren Bekanntschaften oder Beziehungen bewerten.

 

Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Es sollten dabei aber die folgenden Aspekte im Fokus stehen:

  • Wer bist du? Wenn du eine Frau ansprichst, wen lernt sie dann kennen?
  • Was sind deine Stärken? Welche deiner Eigenschaften machen dich interessant, attraktiv und begehrenswert für eine Frau?
  • Was sind deine Ziele und Wünsche? Wer möchtest du sein, wo möchtest du hin und wie soll der Mensch sein, der dich auf diesem Weg begleitet?
  • Wie siehst du dich selbst und was davon zeigst du nach außen? Gehst du auf Frauen offen zu oder fällt es dir vielleicht schwer, dich zu präsentieren? Warum?

 

Auch wenn es vielleicht ungewohnt oder gar unangenehm ist, dich selbst so zu hinterfragen – es lohnt sich!

Auf diese Weise erfährst du nicht nur mehr über dich und was du wirklich möchtest.

Du lernst so auch, dich selbst und deine Stärken mehr zu schätzen, was dir in deinem Auftreten bei Frauen mehr Selbstvertrauen und Sicherheit verleiht.

Du wirst zu einem Mann, der weiß, wer er ist und was er will.

Wo kann man am besten Frauen kennenlernen?

Das bedeutet, dass du auch beim Frauen kennenlernen eine ganz andere Haltung annimmst.

Denn eines solltest du verstehen:

Das Kennenlernen ist beidseitig! Nicht nur du musst „gut genug” sein, eine Frau anzusprechen. Du darfst umgekehrt genauso prüfen, ob eine Frau die Eigenschaften mitbringt, die du dir wünschst.

 

WAS? – Was suchst und erwartest du beim Kennenlernen einer Frau?

Hast du für dich herausgefunden, wer du bist, so wird es Zeit, den zweiten Teil der Gleichung hinzuzufügen:

Was willst du eigentlich?

Wir können aus unterschiedlichsten Gründen Frauen kennenlernen:

  • Weil wir uns eine feste Partnerschaft wünschen und auf der Suche nach der passenden Frau sind;
  • Weil wir sexuelle Erfahrungen machen möchten;
  • Weil wir auf der Suche nach Freundschaft sind;
  • Weil wir uns einsam fühlen;
  • Weil wir einfach ohne Druck schauen wollen, was sich ergibt…

 

…und, und, und.

 

Egal, ob eine dieser Motivationen dich widerspiegelt, mehrere auf dich zutreffen oder du eine ganz andere Absicht hast – wichtig ist, dass du beim Frauen kennenlernen weißt, was du suchst!

Was willst du von einer Frau?

Was willst du von einer Frau?

Aus diesem Wissen und einer entsprechenden Erwartungshaltung heraus kannst du dann Situationen schaffen, die Erfolge erleichtern.

Möchtest du beispielsweise Frauen ansprechen, weil du dir eine feste Partnerin wünschst, dann solltest du für deine Suche einen passenden Ort wählen und stärker auf mögliche Gemeinsamkeiten achten. Plattformen und Foren für oberflächliches Miteinander und schnellen Sex sind da wenig hilfreich.

Bist du andersherum daran interessiert, Frauen zwanglos kennenzulernen und zu schauen, was passiert, so ist der Rahmen ein ganz anderer.

 

Die Klarheit über deine eigenen Absichten hat noch einen weiteren Nebeneffekt.

Weißt du, was du willst, dann strahlst du das automatisch auch aus. Deine Kommunikation und dein Verhalten werden dadurch viel zielführender, um deine Ziele zu erreichen.

 

WANN? – Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Frauen kennenlernen?

Die Wann-Frage ist eine der wenigen Fragen, auf die es tatsächlich eine fixe Antwort gibt:

Wenn du wirklich soweit bist.

 

Okay, das mag jetzt wie eine hohle Phrase wirken, es ist aber einfach wahr.

 

Es bringt nichts, sich kopflos ins Flirten und Daten zu stürzen, wenn du gerade erst eine Trennung hinter dir und damit noch nicht abgeschlossen hast.

Der Kontakt zu anderen Frauen kann dann zwar kurzfristig ablenken, aber genauso gut ein Katalysator für weitere Probleme sein.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, Frauen kennenlernen zu dürfen?

Wann ist der richtige Zeitpunkt, Frauen kennenlernen zu dürfen?

Genauso wenig ist es zielführend, ewig auf den „richtigen Moment” zu warten.

Vielleicht mögen dich dabei Angst und Unsicherheit anfangs ausbremsen. Die Komfortzone des Nichtstuns solltest du allerdings schnell hinter dir lassen.

Glaube uns, es gibt sehr gute Strategien und Methoden, um mit den Herausforderungen beim Ansprechen von Frauen umzugehen. Erkenne also diese Gefühle an und nutze sie als Antrieb und nicht als Hürde.

Erst, wenn du in Aktion trittst, kannst du lernen, damit umzugehen und sie nach und nach in gute Ergebnisse zu transformieren. Aber dieser Step liegt bei dir.

 

Wir könnten die Beispiele ewig so weiterführen, aber du verstehst sicher, worauf wir hinauswollen. Es geht nicht darum, perfekt auf jedes Szenario vorbereitet oder ein absoluter Pro im Ansprechen von Frauen zu sein.

Der richtige Zeitpunkt, Frauen kennenzulernen, ist der, in dem du dich mit dem Gedanken wohlfühlst. Das heißt, wenn du wirklich offen für diese Erfahrung bist und dabei nicht von negativen Gefühlen ausgebremst wirst.

 

 

WO? – Wo kann man am besten Frauen kennenlernen?

So langsam fügen sich die Puzzleteile zusammen.

Wie zuvor erwähnt, hängt es von deiner Motivation beim Frauen kennenlernen ab, welche Orte hierfür eher geeignet sind.

Die Herzensfrau trifft man eher selten im zwanglosen Rahmen eines Swingerclubs, während lockere Unterhaltungen in sozialen Medien durch zu viele Erwartungen schnell verebben können. Diese Feinheiten solltest du bei deiner Ortswahl fürs Kennenlernen und Flirten immer im Hinterkopf behalten.

Ganz allgemein gesprochen gehört zu den Klassikern für das Ansprechen von Frauen dein direktes Umfeld.

Dazu zählen:

  • Dein Arbeitsumfeld (Kollegen, Kunden usw.);
  • Familie und Freunde (die dich mit deren Freunden und Bekannten verknüpfen können);
  • Deine Freizeitgestaltung (zum Beispiel regelmäßige Hobbys wie das Trainieren im Fitnessstudio, bei denen du Frauen begegnen kannst).
Frauen im Fitnessstudio kennenlernen

Frauen im Fitnessstudio kennenlernen

Neben den vielen zufälligen Situationen des Alltags gibt es aber auch Orte, an denen du aktiv und gezielt Frauen kennenlernen kannst:

  • Beim Ausgehen in Restaurants, Bars und Clubs;
  • Singlebörsen und -treffs in deiner Stadt;
  • Soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram und Co.;
  • Datingplattformen wie Parship oder Elite Partner;
  • Apps wie Tinder oder Lovoo. (Nutze nicht Lovoo 😉 )

 

Weitere Optionen stellen wir dir in unserem Artikel „Wo am besten Frauen ansprechen” vor.

 

Du siehst, so wie das Leben voller Facetten ist, gibt es auch bei diesem Thema unzählige Möglichkeiten und keine Standardformel.

Klar kannst durch einen gezielte Suche über Tinder interessante Frauen kennenlernen. Wenn du aufgeschlossen und selbstbewusst durchs Leben gehst, kann aber auch eine zufällige Begegnung in der Warteschlange beim Bäcker spannende Folgen haben.

Wichtig ist, dass du dich an dem jeweiligen Ort wohl fühlst und locker bleibst.

Überträgt sich diese entspannte und offene Stimmung auf dein Gegenüber, dann ist das schon die halbe Miete!

 

WARUM? – Warum solltest du den Schritt wagen, Frauen anzusprechen?

Ja, es gibt sehr selbstständige und moderne Frauen da draußen, die überhaupt kein Problem damit haben, Männer anzusprechen.

Aber ohne dem zarten Geschlecht zu nahe treten zu wollen oder hier unnötig auf alten Klischees herumzureiten – in der Praxis sieht es eben (leider) oft noch anders aus.

Wieso?
Nun, manche Frauen…

  • … sind eher schüchtern und trauen sich nicht, Männer anzusprechen, selbst wenn sie sie interessant finden;
  • … mögen es eher romantisch und altmodisch, sodass der Mann auf sie zugehen sollte;
  • … stehen auf Männer, die die Initiative ergreifen und wollen erobert werden;
  • … haben Angst davor, durch aktives Ansprechen von Männern den Eindruck zu erwecken, sie wären zu leicht zu haben oder nur auf das Eine aus.

Nicht zuletzt hat der erste Schritt beim Frauen kennenlernen auch etwas mit Macht zu tun.

Sprichst du sie zuerst an, gibst du ihr diese kurzfristige Kontrolle und Sicherheit. Denn sie kann entscheiden, ob sie darauf eingehen möchte oder nicht.

Gib Frauen diese Sicherheit

Gib Frauen diese Sicherheit

Klingt das für dich unfair, weil sie dadurch viel weniger Risiko eingeht, sich zu blamieren oder Rückweisung zu erfahren? Vielleicht. Aber du kannst diese Situation auch ganz anders werten – nämlich positiv!

 

Was denkst du, wie wirkt ein Mann, der eine Frau anspricht?

Der trotz dieser schwierigen Ausgangsposition geradewegs nach vorn geht und sie unbedingt kennenlernen möchte?

Richtig, er wirkt mutig, selbstbewusst und aufrichtig interessiert.

Frauen wissen diese Eigenschaften sehr zu schätzen. Dieser erste Eindruck ist es absolut wert, wenn du damit deine potentielle zukünftige Herzensdame für dich gewinnen kannst!

 

Überwinde also deine Ängste oder Zweifel beim Frauen kennenlernen, denn du hast effektiv nichts zu verlieren.

Selbst wenn dein Gegenüber einmal nicht daran interessiert sein sollte, dich kennenzulernen, gewinnst du trotzdem an Erfahrung. Nicht zu vergessen, dein Mut, dieses Risiko beim Ansprechen einzugehen, wird in den meisten Fällen mit Respekt belohnt.

Zum einen bei der Frau, der du mit deinem Versuch den Tag ein Stück schöner gemacht hast. Zum anderen bei eventuellen Freunden, denen du davon erzählst oder die vielleicht sogar live dabei sind.

Denn selbst wenn sie im ersten Moment darüber lachen mögen – insgeheim tun sie das nur, weil sie erleichtert sind, dass du keinen Erfolg damit hattest, was sie sich nicht getraut haben.

 

Du aber wirst dich stolz fühlen.

Stolz, es gewagt zu haben.

Und beim nächsten Mal klappt es dann gleich noch viel besser.

 

WIE? – Wie kann ich Frauen kennenlernen?

Da haben wir sie, die Jackpot-Frage.

 

Einmal alle Rahmenbedingungen wie Ort, Zeit, Motivation und Personen abgesteckt, lässt sich alles darauf herunterbrechen. Wie kann man am besten Frauen kennenlernen?

Eine kurze Enttäuschung vorweg:

Es gibt hierfür schlichtweg kein Pauschal-Rezept. Jeder Mensch ist anders und jede Situation ist anders. Eine Handlung, die in einem Moment eine Frau unglaublich beeindrucken kann, ist in einem anderen Umfeld vielleicht total unangebracht.

Es gibt kein Pauschalrezept zum Frauen kennenlernen

Es gibt kein Pauschalrezept zum Frauen kennenlernen

Aber keine Sorge, unser Ziel ist es jetzt nicht, dich zu demotivieren.

Weit entfernt, wir wollen dich ermutigen!

Denn wir verraten dir eine Wahrheit, die in unserer Leistungsgesellschaft leider viel zu oft verschwiegen wird:

Du musst nicht perfekt sein.

 

Es braucht nicht DEN einen Anmachspruch für Erfolg, DAS ideale Setting oder DIE eine Gelegenheit.

Beim Frauen kennenlernen und beim Flirten geht es gar nicht darum, eine optimierte Hülle zu sein. Nein, du musst du selbst sein. Denn nur so kannst du auch Frauen kennenlernen, die zu dir passen.

 

Wir können dir unglaublich viel darüber erzählen, wie du dich gut präsentierst und zu einem wahren Frauenmagneten wirst.

Der Einfachheit halber gibt’s hier noch ein paar kurze Tipps fürs Frauen kennenlernen:

  • Bleib locker und sprich Frauen ohne große Erwartungen an. Das nimmt der Situation den Druck und macht es ihr leichter, darauf einzugehen. Ein einfaches „Hi, wie geht’s” ist oft viel erfolgreicher, als eine einstudierte Masche.
  • Steh zu dir und sei selbstbewusst. Wenn du dich mit all deinen Stärken und Schwächen akzeptierst, macht dich das für Frauen attraktiv.
  • Hab keine Angst davor, einen Korb zu bekommen. Effektiv kannst du nur gewinnen, egal, was passiert. Alleine den Versuch zu wagen, macht dich schon attraktiv. Und wenn es bei der Angesprochenen nicht direkt funktioniert, so kommt es oft vor, dass sich eine andere Frau darüber freut, dass dieser mutige Mann jetzt auf sie zukommt.
  • Sag ihr ehrlich was du an ihr so interessant fandest, um sie anzusprechen. Sei es ihre tolle Ausstrahlung, ihr Lächeln, ihr Modegeschmack, ihr eleganter Gang – sei kreativ und vor allem persönlich. Ein ehrliches Kompliment finden Frauen nicht nur sehr schmeichelhaft, es macht dich auch interessant, weil es ihnen zeigt, dass du tatsächlich an ihnen im Speziellen interessiert bist.
  • Sage ihr ruhig, wenn du nervös bist. Erstens wirst du merken, dass die Nervosität alleine durch das Aussprechen abfällt und zweitens macht es dich für sie sehr authentisch und sympathisch. Denke daran: Ihr geht es oft genauso und sie ist froh, wenn du den Elefanten im Raum ansprichst und ihr könnt gemeinsam darüber lachen.

 

WOZU? – Wozu die ganze Mühe, Frauen anzusprechen?

 

Wir alle haben beim Frauen kennenlernen schon negative Emotionen verspürt. Wir hatten Angst, fanden es anstrengend, waren davon genervt, haben es nicht verstanden oder wollten das Handtuch werfen und NIE WIEDER damit zu tun haben.

 

Wozu also das Ganze?

Ganz klar:

weil wir ohne Frauen nicht können. Warum sollten wir auch?

Sie sind wundervolle Geschöpfe, die unser Leben unglaublich bereichern können.

Egal ob als Ehefrau, Partnerin, lockere Beziehung, Freundschaft Plus oder gute Freundin. Eine Frau kann dich auf unglaublich viele Arten glücklich machen, dich unterstützen und das Leben noch lebenswerter machen.

Doch wie soll all das überhaupt passieren, wenn das Frauen kennenlernen gar nicht erst anfängt?

 

Indem du den Schritt machst, Frauen anzusprechen, sie kennenzulernen und mit ihnen zu flirten, machst du solche Erfahrungen überhaupt erst möglich.

Und das willst du doch nicht verpassen, oder?

Was ist zu tun?

Mit den Antworten aus diesen Fragen wirst du dir ein gutes Fundament aufbauen, und wissen, welche Frauen du willst.

Doch dann hast du noch immer keine Praxis.

 

Aus Erfahrung weiß ich, dass genau hier Männer sich sehr schwer tun.

Sei es, den ersten Schritt auf die Frau zu zu gehen und sie anzusprechen oder was als nächstes zu sagen, wenn sie dich mit einem erwartungsvollen Blick anschaut.

 

Ich helfe dir dabei, diese Praxis zu erlangen, flirtiger zu werden und so attraktive Gespräche mit Frauen führen zu können.

Klicke auf den folgenden roten Button um mehr zu erfahren.


Andy Friday Andy Friday Flirt Coach
Larnaca, Zypern 7081
+49 176 20750391 [email protected] authentic-charisma.de

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare