45 Minuten Lesezeit Dominik van Awe

Diese Tinder Tipps sind die ausführlichste Anleitung, die du finden wirst, wenn du auf Tinder Frauen anschreiben, mehr Dates und mehr Matches dort haben willst.
Speichere dir diesen Artikel in deine Lesezeichen, damit du ihn immer schnell wieder findest. Denn das wirst du brauchen, wenn du als Mann wirklich mehr Dates mit Mädels durch Tinder haben willst.
Dieser Guide gibt dir eine Strategie an die Hand, die jahrelang getestet ist und definitiv funktionieren wird, weil sie auf Augenhöhe mit der Frau ist.

Technik, Algorithmus und Tinder Gold

Lass uns zu Beginn eine Sache festhalten.

Diese App ist super!

Ich verstehe nicht, warum viele dagegen eine Abneigung haben. Einige Menschen sagen, dass es doch peinlich ist, eine Dating-App oder -Plattform zu nutzen.

Aber das ist es nicht. Das ist Fortschritt.

Genauso, wie diese Menschen es peinlich finden, sich dort anzumelden, so hat damals auch eine Gruppe Menschen argumentiert, als die ersten Diskotheken eröffneten. Plötzlich hat man sich nicht mehr im Freundeskreis oder in der Schule kennengelernt.

Ist es peinlich auf Tinder zu sein?

Einigen Frauen scheint es peinlich zu sein, Tinder zu nutzen. Einigen Männern bestimmt genauso. Das muss es aber nicht.

Plötzlich hat Marianne dem Dieter beim Disco-Fox ein paar Blicke zu geworfen und am nächsten Tag waren die beiden ein Paar. Für die beiden war das auch ungewohnt, aber der Vorteil war doch, dass die beiden sich hier kennengelernt haben.

Das wäre sonst vermutlich nicht passiert, da sie unterschiedliche Freundeskreise haben oder auf verschiedene Schulen gingen.
Genauso verhält es sich mit Frauen anschreiben auf Tinder und anderen Dating-Apps.

Der immens große Vorteil darin besteht, dass du jemanden kennenlernen kannst, dem du auf der Straße oder im Club oder im Freundeskreis nie begegnet wärst.

Ich habe zum Beispiel meine Freundin und sehr viele tolle Mädels bereits über die App kennengelernt, aus denen sich spannende Geschichten und auch Freundschaften entwickelt haben.

Und immerhin sind Stand Quartal 3 2019 weltweit über 5,67 Mio. Nutzer auf dieser App wobei 62 % davon männlich sind und die meisten davon im Altersbereich von 16 und 49.

Durchschnittliche Anzahl an Abonnenten von Tinder

Durchschnittliche Anzahl an Abonnenten von Tinder

Die Gesamte Nutzer Statistik gibt es hier bei der Tinder Mutter Match Group

Du solltest diese App also auch nutzen, da sie im Mainstream angekommen ist. Vergiss aber nicht:

Matches nützen dir gar nichts, wenn du es nicht schaffst im echten Leben eine Frau von dir zu begeistern. Wie du das schaffst, erfährst du in unserem kostenlosen Video-Training.

Tinder vs. Lovoo, Badoo, Spotted und co.

Ich bin von diesen Apps kein Fan.

Spotted hat noch seine Daseinsberechtigung, da du dort Inserate erstellen kannst, jemanden spezielles zu finden oder generell eine Annonce zu erstellen, wie damals in Zeitschriften.

Diese Art der Inserate funktionieren super. Wie du diese schreibst, sodass dir Unmengen an Frauen in kurzer Zeit von sich aus schreiben und dich kennenlernen wollen, zeigen wir dir im Mentoring Programm.

Von Lovoo und Badoo kann ich hingegen nur abraten.

Lovoo ist für Hauptschüler.

Das große Problem von Lovoo ist, dass man jedem schreiben kann, ohne dass beide sich vorher gematched haben.
Das führt zu einem massiven Verlust an Exklusivität.

Dieser Verlust heißt auf der einen Seite, dass einer Frau jeder Hans und Franz schreiben kann und ihr Postfach überflutet wird mit

  • “Hi!”
  • “Na du”
  • “Na süße”, …

Selbst mir als Mann, der tendenziell weniger Initiativ-Nachrichten bekommt, als eine Frau, geht das schon sehr auf den Zeiger.
Wie wird es dann wohl einer attraktiven Frau dort gehen?

Auf der anderen Seite heißt der Verlust der Exklusivität, dass ich als derjenige, der schreibt mir viel mehr Mühe geben muss, ihr aufzufallen und ihr nicht zu missfallen. Ich muss mich ihr “verkaufen”. Etwas das von vornherein die Dynamik und Balance in die falsche Richtung bringt.

Wir wissen, dass mit dem richtigen Mindset und Gewusst-Wie, vielmehr die Frau sich für uns ins Zeug legen darf.

Oder ich entscheide mich dazu eine Maske aufzusetzen. Beides ungünstig.

Es sei denn beide haben sich gemachted. Dann gilt dieser Verlust an Exklusivität nicht.

Dieser Exklusivitätsverlust scheint aber eine ganz bestimmte Zielgruppe anzuziehen. So sind meiner Meinung nach vermehrt eher schlechter gebildete Personen auf Lovoo unterwegs.

Wenn du das suchst, ist das natürlich vollkommen okay. Dann ist dieser Artikel aber nichts für dich, da er sich mit auf Tinder Frauen anschreiben beschäftigt.

Bei Badoo mach ich es ganz kurz.

Badoo ist für Professionelle.

Wenn du Call-Girls kennenlernen willst, um ihre Dienste in Anspruch zu nehmen, dann ist das deine Plattform.

Wie funktioniert es? Der Algorithmus

Tinder nutzt einen Algorithmus, namens Elo-Score. Wie genau dieser Elo-Score funktioniert, kannst du hier nachlesen: Basic Thinking

Ziel der App ist, dass seine Nutzer maximal viele und gute Dates haben, damit sie immer wieder zur App zurückkehren.

Entsprechend ist der Algorithmus auch so programmiert, dass du mit der Zeit immer mehr Damen angezeigt bekommst, die ein ähnliches Nutzerverhalten haben, wie du.

Das macht auch Sinn.

Wenn jemand zum Beispiel jede einzelne Frau nach rechts “swiped”, also ihr einen Like gibt und dann erst nachdem ein Match zustande gekommen ist, filtert, ob er sie überhaupt mag, wird er genau diese Frauen matchen, die ebenfalls viele Likes vergeben.

Likes sind deine Währung.

Und wenn du sie inflationär ausgibst, werden deine Likes weniger Wert sein.

Bist du aber sparsam mit deinen Likes, schaust dir die Profile der Frauen in Ruhe an und likest nur die Mädels, die dir wirklich gut gefallen und mit denen du dir vorstellen kannst, dich länger zu unterhalten, wird dir die App genau diese Frauen auf Dauer anzeigen.

Tinder belohnt also Quantität, als auch Qualität. Aber nicht gleichzeitig.

Daher musst du dich entscheiden, ob du dein Ego aufpolieren willst, um dich daran zu erfreuen, wie viele Matches du bekommst. Oder ob du lieber weniger, aber hochwertigere Matches hast, bei denen die Wahrscheinlichkeit zu einem Treffen höher ist.

Beides ist okay. Jedoch empfehle ich die Variante der Qualität.

Alleine aus dem Grund, dass es schon Oberflächlich genug ist, aufgrund des Aussehens nach links oder rechts zu swipen.

Der nächste Schritt sollte dann aufrichtiges Interesse an der Frau sein, die dir optisch gefällt.

Wie solltest du swipen?

Mit diesem Hintergrund ist es also nicht mehr die Frage, ob man irgendwelche Muster oder Richtlinien beim links oder rechts swipen beachten sollte.

Im Prinzip ist es goldrichtig, wie die meisten Frauen swipen.

Wenn ich mit einer Frau vor ihrem Tinder Account sitze, dann öffnet sie das Profil des Mannes, schaut sich alle Fotos an. Mehrfach. Und sagt dann meist “Der ist süß” oder “Ne, der geht gar nicht!”.

Frauen lassen sich also meist Zeit dabei. Mach das genauso und du wirst diese selektiven Mädels finden. 🙂

Als Faustregel obendrein kannst du dir merken, wenn du etwas zögerst einen Like zu geben, dann swipe eher nach links.

Wenn du nämlich vor dem Match dich schon schwer tust, etwas an ihr wirklich toll zu finden, wirst du auch weniger Enthusiasmus haben sie anzuschreiben oder ihr zu antworten.

Wenn es kein ‘Hell Yeah’ ist, ist es ein Nein.

Tinder Free oder Gold?

Reicht es, wenn du die App in der Gratis Variante nutzt oder solltest du in Gold investieren?

Bei Tinder Free hast du eine begrenzte Menge an Likes, die du pro Tag vergeben kannst. So wie auch nur einen Superlike am Tag.

Du wirst auch so auf deine Matches kommen und wenn du knapp bei Kasse bist, dann reicht die Free Version allemal aus.

Jedoch: Wenn du knapp bei Kasse bist, wirst du dir auch das Date nicht leisten können, oder?

Denn überleg mal, wenn dir für einen Monat 16 € oder für das Jahr 9 € pro Monat zu viel Geld ist, um in deinen Frauenerfolg, bzw. Dates zu investieren, wie denkst du dann erst auf einem Date?

Dates sind in der Regel mit Kosten verbunden. Und viele Frauen (auch wenn sie sehr bereit sind selbst für sich zu zahlen oder dich einzuladen) mögen es nicht, wenn der Mann ein Geizhals ist.

Und von der anderen Seite aus betrachtet, bietet dir die Gold-Variante immense Vorteile.

Tinder Gold ist der Gold Standard

Diese Variante hingegen gibt dir nicht nur eine bessere Platzierung (nicht offiziell bestätigt), sondern auch die Möglichkeit zu sehen, wer dich bereits geliked hat.

Dadurch hast du die Chance direkt Matches zu generieren mit Frauen, die dich schon mögen.

Außerdem hast du statt nur einem 10 tägliche Top Picks zur Verfügung. Das sind Profile die sehr begehrt sind. Matche mit einer dieser Damen und dein Profil bekommt einen Boost.

Apropos Boost: Monatlich bekommst einen kostenlosen Boost, bei dem du für 30 Minuten bei Frauen in deiner Umgebung oben angezeigt wirst, wodurch du wiederum mehr Matches bekommst. Ein Boost pro Monat ist auch ausreichend. Denn du solltest ja auch mit deinen Matches schreiben und dich treffen.

Es nützt dir nichts, wenn du 200 Matches hast, aber es nur schaffst mit 4 davon zu schreiben.

Und auch die Umgebung ist ein weiterer Pluspunkt. Du hast bei der Gold-Variante die Möglichkeit deinen Ort zu verändern und so als Hamburger in München zu tindern.

Dies kannst du einsetzen, wenn du z.B. in einer Woche verreist. So kannst du dies in deinem Profiltext ankündigen (z.B. in Rom vom 12. – 18.6.) und so schon im Vorfeld Dates mit den Locals ausmachen.

Außerdem hast du keine Werbeanzeigen und kannst täglich endlos swipen.

Viele gute Gründe zumindest mal einen Monat in Tinder Gold zu investieren. Deshalb wirst du auch einige Screenshots hier finden, die auf englisch sind.

Wann setze ich meinen Tinder Boost ein?

Der Boost legt dich für 30 Minuten auf den Profilstapel bei Frauen in deiner Umgebung weit nach oben, ohne dass diese sehen, dass du gerade den Boost verwendest.

Da dieser Boost zeitlich begrenzt ist, bietet es sich an, ihn einzusetzen, wenn statistisch die meisten Frauen online sind.

Dazu gibt es im Netz viele verschiedene Statistiken, die besagen täglich zwischen 17 und 22 Uhr und/oder Sonntags zwischen 18 und 22 Uhr seien die meisten Nutzer online.

Ich habe festgestellt, dass Sonntag 18 Uhr für mich am besten passt. Und zwar aus dem Grund, dass die Mädels nach dem Match noch etwas länger wach sind, um noch mit ihnen zu schreiben. 22 Uhr ist für jemanden, der am nächsten Tag wieder fit auf der Matte stehen muss, vielleicht zu spät, noch eine komplett neue Konversation zu beginnen.

Vor 18 Uhr macht es auch weniger Sinn, da du vielleicht auch einen freien Sonntag mit Freunden oder einem Eis in der Stadt genießen möchtest, bevor du dich entspannt gegen Abend auf dein Sofa schmeißt und Netflix einschaltest.

Während deines Boosts solltest du fleißig weiterswipen, um dem Algorithmus zu zeigen, welchen Frauen er dich ausspielen soll. Gehe dabei auch weiterhin selektiv vor und lass dich nicht von dem 30 Minuten Countdown hetzen.

Aber Achtung: Du solltest erst dein Profil optimiert haben und schon täglich neue Matches bekommen, bevor du den Boost einsetzt. Sonst werden dich eine Menge Frauen nach links wischen, wodurch dein Profil an Ansehen verliert, bis du die App im Prinzip deinstallieren kannst, weil du nirgendwo mehr angezeigt wirst.

Wann soll ich meinen Superlike einsetzen?

Ein Superlike sendet der anderen Person eine Nachricht, dass sie jemand mit einem Superlike markiert hat. Öffnet sie dann Tinder, sieht sie dein Profil verziert mit dem blauen Stern.

Mit einem Superlike sagst du der anderen Person also, dass du sie wirklich kennenlernen willst.

Hier ist die Crux:

Wenn du dich noch nicht wohlfühlst mit Frauen und dem Anschreiben von diesen, sowie die Tendenz hast ihnen hinterher zu rennen – Sprich: Wenn du noch nicht im Inneren weißt, dass du ein begehrenswerter Mann bist und keine Auswahl an Frauen hast, dann solltest du nicht den Superlike einsetzen.

Denn dein Profil wird dann auch so bei den Frauen ankommen, als wärst du noch nicht der selbstbewusste Mann, der du sein könntest. Sie werden dich also nach links wischen, wodurch kein Match zu Stande kommt.

Dein Superlike, also die Verehrung für diese Frau kommt dann aus Bedürftigkeit (Wie genau die aussieht und wie du sie abstellst, erfährst du in unserem Ex-zurück Artikel).

Jedoch sollte dein Superlike aus einer Stärke kommen. Die Verehrung für diese schöne Frau, der du ein Superlike geben möchtest, sollte aus deinem Selbstbewusstsein, deiner Auswahl an schönen Frauen und deiner ehrlichen Liebe zur Schönheit im Leben entspringen.

Denn dann wird auch dein Profil so aufgebaut sein. Euer Gespräch wird diesen Ton haben und die Wahrscheinlichkeit, dass ihr euch trefft, steigt ins Unermessliche 😉

Die beste Strategie & dein Profil

Genug mit der Erklärung der App. Steigen wir ins Backend deines Accounts ein. Hier erfährst du nun, wie du dein Profil optimal aufsetzt und wie du vorgehen solltest.

Welche Frauen solltest du nicht liken?

Da Geschmäcker verschieden sind, darfst du natürlich die Frauen liken, die dir gefallen.

Ob dick, ob dünn. Ob groß, ob klein. Für jeden ist etwas dabei.

Interessant ist da die Frage, welche Frauen du nicht liken solltest. Zum einen, weil es sich vielleicht dabei um einen Bot, um ein Fake Profil oder schlichtweg um jemanden handelt, der das Gespräch mit dir nicht ernst nimmt.

Ich persönlich swipe nach links bei JEDER Frau, die entweder nur ein Foto in ihrem Profil hat und/oder keinen Profiltext.

Wobei die Abwesenheit von einem Profiltext durch eine Verknüpfung zu ihrem Instagram wieder im grünen Bereich ist. Mehr dazu im Abschnitt “Fake Profile erkennen”.

Warum diese Regel?

Wenn eine Frau nur ein Foto in ihrem Profil hat und/oder keinen Profiltext, dann scheint sie Tinder nicht so “ernst” zu nehmen.

Das heißt, wenn du sie likest, wirst du entweder nie oder nur sehr spät einen Match mit ihr haben. Das heißt du verschwendest deinen kostbaren Like (s. Likes sind deine Währung) auf ein Profil, dass scheinbar inaktiv oder wenig aktiv auf dieser App ist.

Damit sagst du Tinder, dass du mehr von diesen Profilen sehen willst. Du bekommst weniger Matches und kehrst der App den Rücken. Da wird also niemand bei glücklich.

Aber auch auf Mindset-Ebene ist es Quatsch eine Frau zu liken, die nicht die Mühe in Tinder steckt und nur ein Bild von sich hat und nichts über sich in ihrer Bio verrät.

Denn damit sagst du, dass es dir ausreicht, wenn sie ein schönes Foto von sich hat und nichts über sich sagt, um sie kennenzulernen.
Auf welcher Grundlage willst du dann ein Gespräch mit ihr führen?

Dem Wetter? 😉

Also wenn du so ein Profil findest, handelt es sich entweder um eine Frau, die sehr wenig Energie in die App steckt und damit niemals ein vernünftiges Gespräch oder Treffen zu Stande kommt…

Oder aber es handelt sich um einen Bot oder ein Fake Profil.

Fake Profile auf Tinder erkennen

Woran erkenn ich also Fake Profile oder Bots auf Tinder?

Einerseits aus den oben genannten Gründen, allerdings gibt es verschiedene Formen davon.

Ein großes Indiz ist es, wenn Frauen in ihren Profilen auf einem Großteil der Fotos sehr viel Haut zeigen oder sich in sexuellen Posen zeigen.
Meistens sind nämlich Männer das Ziel von Fake Profilen oder Bots auf Tinder, da Männer bei Frauen in sexuellen Posen vermehrt nach rechts swipen.

Der Vollständigkeit sei auch gesagt, dass Männer bei Männern in sexuellen Posen und Frauen bei Frauen in sexuellen Posen vermehrt nach rechts swipen.

Das Ziel von Fake Profilen und Bots ist meist finanzieller Natur. Sie locken dich damit auf einen Link zu klicken, der eventuelle Schadsoftware auf deinem Handy installiert und dich ausspioniert oder versuchen dich so zu manipulieren, dass du ihnen Geld überweist.
Da diese Art von Spam in 2020 noch immer existiert, beweist, dass genug Menschen darauf herein fallen.

Jedoch nicht so viele, wie man denkt. Denn diese Bots sind meist so schlecht programmiert, dass es einem Menschen, der schon mal im Internet unterwegs war oder mit einem anderen Menschen gesprochen hat, schnell auffällt, dass etwas in der Konversation seltsam ist.
Diese Bots machen nicht so viel Umsatz, dass sich ein Team an Entwicklern daran setzen kann, um diese Gespräche weicher und echter zu machen.

Zudem ist die App natürlich sehr hinterher, diese Profile sofort zu löschen.

Der Sinn von Fake Profilen kann zudem auch emotionaler Natur sein.

Das bedeutet jemandem macht es Spaß, sich als eine andere Person auszugeben, bzw. mit Menschen auf Tinder zu chatten. Aus zwei Gründen:

  1. Spaß daran Männer zu manipulieren
  2. Spaß daran eine andere Person schlecht darzustellen

Der Nutzer des Fake Profils sucht sich also Bilder aus dem Internet und tut so, als wäre er diese Frau auf den Bildern, um mit Männern zu flirten, um dann wieder nicht mehr erreichbar zu sein. Wodurch ein Sog-Effekt entsteht bis der Mann nicht mehr klar denken kann und diese Frau mit der er chattet als “Die einzig Wahre” sieht. Lies dazu auch unseren Artikel über “Oneitis – Die Eine oder keine

Der andere Grund kann den Ursprung darin haben, eine andere Frau, bzw. Person schlecht darzustellen, indem man sich für sie ausgibt und sich im Profiltext und im Chat sehr “nuttig” gibt.

Wenn du also merkst, dass Fotos und Text, bzw. Chat nicht wirklich ein rundes Bild von der Frau ergeben, solltest du dieses Profil melden.

Weitere Indizien, wie du Fake Profile auf Tinder erkennst:

  • Wenn Frauen sehr sexuelle Posen oder viel Haut zeigen.
  • Im Profil macht etwas nicht ganz Sinn. Ist nicht stimmig.
  • Fotos passen nicht zum Profiltext.
  • Sie antwortet nicht auf tiefergehende Fragen zu ihrem Hobby.
  • Ist sofort sehr “into you”, bzw. “verliebt in dich”
  • Die Fotos sind zu perfekt
  • Die Fotos sind sehr schlecht oder sind offensichtlich Screenshots aus einer anderen App
  • Es gibt nur ein Foto und keine Bio.
  • “Ich bin selten hier. Schreib mir auf Instagram” (s. Bilder)

Gehe also stets mit deinem gesunden Menschenverstand vor.
Wenn Frauen, die du in deinem Alltag kennenlernst eher zurückhaltend sind, in der App dich aber mit Komplimenten überschütten und dich sofort “Süßer” oder “honey” nennen, dann stimmt hier etwas nicht.

Sobald du ein schlechtes Gefühl bei einem Profil hast, melde dieses Profil als Spam.

Aber bedenke, dass nicht alle sexuell wirkenden Profile Fakes sein müssen.

Je nach Ort und Kultur sind einige Mädels offener mit Körperlichkeit und mögen es sich sexy zu präsentieren.

Diesen Grund geben viele Männer in Deutschland an und behaupten, dass deutsche Frauen prüde seien und Tinder in Deutschland nur halb so gut funktioniert, wie überall anders auf der Welt.

Das stimmt natürlich nicht. Menschen überall auf der Welt funktionieren nach den gleichen biologischen und hormonellen Gesetzen der Natur.

Und nur weil die deutsche Kultur etwas kühler und ruhiger ist, bedeutet das nicht, dass deutsche Frauen prüde sind oder nicht sexy sein wollen.

In jedem Fall solltest du dich als Mann nicht für deine Bedürfnisse oder deinen Eindruck von ihr entschuldigen.

Wenn du ein Match mit einer Frau hast, die sich eher sexy präsentiert in ihrem Profil, dann kannst du sie darauf ansprechen.
Sexuelle Frauen auf Tinder anschreiben

Der perfekte Tinder Profiltext

Der erste Schritt, um mehr Matches zu bekommen, ist ein guter und ansprechender Profiltext. Auch Bio genannt.

Lass uns direkt einsteigen, um zu erfahren, wie du dein Profil gestalten kannst.

Frage dich bei deinem Profiltext als erstes, welche Emotionen du transportieren willst. Der Profiltext der meisten Männer sieht so aus:

“1,83m | Photograph | Student Business | Love travelling | Life lover | Love laughing | Cycling | Climbing”

Tinder Tipps - Schlechter Profiltext

Schlechter Profiltext 1

Dann oft noch gefolgt von einem Text, was derjenige dort sucht. Oder einer Reihe von Emojis.

In diesem Fall schreibt der gute Ron auch noch, dass es eine Menge mehr heraus zu finden gibt („and a lot more to find out“).

Da bin ich mir sicher. Bisher ist dieses Profil aber ziemlich langweilig, sodass ich davon ausgehen muss, dass es eben nicht mehr herauszufinden gibt.

Dieser Profiltext überträgt keinerlei Emotionen und ist auch ohne eine Flut an Emojis sehr schwer zu lesen.

Zudem verrätst du so als Person schon alles über dich. Das killt einerseits den Gesprächsfluss, weil die Frau dann so tun muss, wenn sie dir Fragen stellt, als ob sie dein Profil nicht gelesen hat. Außerdem machst du dich so zu offen und bist keinerlei Rätsel für die Frau.

Es gibt aber auch die Art von Profiltexten, die einfach nur ein Zitat hineinschreiben. Ohne jeden Bezug und um vermutlich der Frau zu zeigen, wie tiefgründig man doch sei.

Doch das ist nicht der beste Weg dazu. Siehe Bild 2.

Tinder Tipps - Schlechter Profiltext 2

Schlechter Profiltext 2

In diesem Fall wird keine Frau diese „Wall of Text“ lesen, da es keinen Benefit gibt, ihn zu lesen. Ich bekomme als Leser weder eine Idee davon, WER dieser Michael ist und auf der emotionalen Ebene bekomme ich keine positiven Gefühle, wie Freude, Neugier oder Gemeinsamkeiten, wenn ich anfange zu lesen.

Zudem wechselt Michael hier zwischen Englisch und Deutsch ab. Entscheide dich hier für eine Sprache. Es kann sonst abstoßend wirken, wenn ich als Englisch sprechende Frau nicht den gesamten Text lesen kann. Meine Gedanken wären hier: „Darf ich nicht wissen, was da auf deutsch steht?“

Ein weiterer Fehler in diesem Profiltext – und damit nicht nur Teil der Tinder Tipps, sondern auch elementarer Teil unserer Coachings – ist die emotionale Abhängigkeit, die Michael hier direkt vermittelt.

Er sucht den Grund sich von Tinder wieder abzumelden und ist nur an etwas festem interessiert.

Das ist nicht locker und leicht, sondern erzeugt direkt Druck in der Kommunikation mit Frauen.

Michaels Gedanke war wahrscheinlich:
„Oh, so viele Frauen schreiben in ihren Profilen, dass sie nicht an ONS interessiert sind. Damit ich meine Match-Quote erhöhe, schreibe ich auch mal, dass ich nur eine Beziehung suche.“

Und so denken viele Männer.

Aber Jungs, nur weil eine Frau schreibt, dass sie keine ONS oder Freundschaft+ sucht, heißt das nicht, dass sie nicht bei eurem ersten Date mit euch schlafen wird/will.

Denn vielleicht findet sie dich ja beim Date ganz cool und sexy, aber nicht mehr. Dann wird sie sich offen halten, mit dir zu schlafen. Und das ist IHR und auch DEIN gutes Recht. Wenn es nur für etwas lockeres oder zwei bis drei „Netflix und Chill-Abende“ reicht, dann ist das vollkommen okay.

Eine Beziehung entwickelt sich.

Wenn ich aber schon mit wehenden Fahnen in den Flirt gehe, dass ich etwas Festes suche, erzeuge ich eine Schwere in der Kommunikation und zu viel Druck. Und ja, ich weiß, dass es auch hunderte von Frauen Profilen gibt, die das schreiben. Für Frauen gilt das hier genauso.

Flirten funktioniert aber nicht so. Flirten ist leichtherzig. (Flirten lernen als Mann hier)

Direkt eine Beziehung suchen zeugt von emotionaler Abhängigkeit. Also jemanden zu brauchen, der einen hält, glücklich macht und bei dem man sich anlehnen kann.

Warum kannst du dir das nicht selbst geben?

Würde ein bei Frauen erfolgreicher Mann in seine Bio schreiben, dass er nur etwas Festes sucht? Oder würde er einfach etwas cooles schreiben und schauen, mit welchen Mädels er die kommenden Wochen Zeit verbringt, um sich dann für eine zu entscheiden, die dann seine Freundin werden soll?

Welche Fehler du bei deinem Profil vermeiden solltest, und wie du dein Profil gestalten kannst, erfährst du in diesem Video.

Welche Fehler du im Profil und beim Texten machen kannst und was besser funktioniert.

Diese Videos sind Ausschnitte aus Live-Calls in unserer kostenlosen Facebook-Gruppe “die Flirt-Revolution”.
Schau dir die Videos an und tritt der Gruppe direkt bei, um beim nächsten “Tinder Breakdown” dabei zu sein, wenn wir vielleicht auch dein Profil auseinander nehmen und optimieren.
Um die kompletten Tinder Breakdowns anzusehen, gehe so vor:

  1. Tritt der kostenlosen und geheimen Facebook Gruppe “Flirt-Revolution” bei. Klicke hier. (Deine Freunde sehen nicht, dass du Mitglied bist)
  2. Hier findest du den ersten Breakdown.
  3. Hier findest du Breakdown Nummer 2.

Was ist der bessere Profiltext?

Statt wie oben zu schreiben, dass du Fotograf bist und das Reisen liebst, erzähle mir doch lieber davon.
Show. Don’t tell.

Geredet wird viel wenn der Tag lang ist und jeder kann behaupten, dass er gerne reist. Wenn du aber in 2-3 Zeilen schreibst, WAS genau du daran liebst, wirkt das schon ganz anders.

Das zweite Foto ist auf meiner Reise durch Guatemala entstanden, als dieses kleine Alpaca mein Frühstück verspeist hat.

Oder:

Ich versuche so oft es geht in den Bergen zu sein und mit einem kühlen Bier die Sonnenuntergänge dort zu genießen. Das finde ich wirklich magisch.


Siehst du, wie hierbei mehr Emotionen herüber kommen? Und Emotionen sind im Kennenlernen das A und O 🙂

Um deinen Profiltext zu optimieren, komm in unsere geheime und kostenlose Facebook Gruppe und nimm am nächsten Tinder Breakdown teil.

Deine Profilfotos

Bei Profilfotos gibt es einiges, was du falsch machen kannst. Wie du auch in diesem Tinder Breakdown Snippet sehen kannst.

Welche Fehler du in deinen Profilfotos machen kannst und wie es besser ist.

Diese Videos sind Ausschnitte aus Live-Calls in unserer kostenlosen Facebook-Gruppe “die Flirt-Revolution”.
Schau dir die Videos an und tritt der Gruppe direkt bei, um beim nächsten “Tinder Breakdown” dabei zu sein, wenn wir vielleicht auch dein Profil auseinander nehmen und optimieren.
Um die kompletten Tinder Breakdowns anzusehen, gehe so vor:

  1. Tritt der kostenlosen und geheimen Facebook Gruppe “Flirt-Revolution” bei. Klicke hier. (Deine Freunde sehen nicht, dass du Mitglied bist)
  2. Hier findest du den ersten Breakdown.
  3. Hier findest du Breakdown Nummer 2.

Der erste große Fehler ist, deine Fotos selbst auszuwählen. Bitte eine Freundin oder Frauen, die du auf der Straße ansprichst dazu aus einer Auswahl an Fotos von dir die besten drei auszuwählen.

Frauen haben einen guten Blick dafür, was dem schönen Geschlecht gefällt 😉

So begehst du auch nicht den Fehler, den viele Männer machen, indem sie Bilder auswählen, von denen sie denken, dass Frauen das doch gut finden.

Fotos, wie ein Selfie von dir vorm Spiegel mit nacktem Oberkörper oder an dein Auto gelehnt.

Fotos, die du zuhause aufgenommen hast, eignen sich grundsätzlich nicht. Dies suggeriert der Frau ebenfalls ein langweiliges Leben: “Verlässt er denn nie das Haus…?” Grundsätzlich eignen sich darum Bilder von dir im Freien, in urbanem/Städtischem Setting oder bei Aktivitäten.

Auch vermeiden solltest du Fotos mit anderen Damen. Hier denken viele Männer, dass sie dadurch ja zeigen, dass sie von anderen Frauen bereits begehrt sind. Aber eine Frau denkt dann als erstes, dass diese Frau neben dir deine Freundin ist und wird dich wegswipen, weil sie nicht versteht, warum du dann auf Tinder bist, wenn du schon vergeben bist.

Tatsächlich ist ein Großteil der Leute, die sich in der App tummeln verheiratet, wie eine Statistik von Statista gezeigt hat:

Infografik: Jeder dritte Tinder-Nutzer ist verheiratet | Statista

Was sind gute Tinder Profilfotos?

Im Prinzip reichen 3 Fotos von dir. Und es sollten nicht mehr als 6 Fotos insgesamt sein. Solltest du mehr Fotos nutzen wollen, weil du zeigen möchtest, was für ein chilliges Leben du hast, dann verbinde dein Instagram mit der App.

Hier ist es der Frau dann freigestellt mehr Fotos von dir sehen zu wollen.

Folgende Fotos sind gut für Online-Dating:

  • Ein Foto auf dem du lachst oder lächelst, um eine positive Stimmung zu erzeugen.
  • Ein Foto von dir in Aktion. Bei deinem Hobby zum Beispiel, auf dem du NICHT in die Kamera schaust. Zum Beispiel beim Kite-Boarden, wenn du gerade einen Sprung machst.
  • Ein Foto auf dem man erahnen kann, wie groß du bist und wie deine Körperstatur ist.
  • (optional) 1-2 Loops von dir in Aktion: Loops sind ein-sekündige Gifs, die aus einem Video erstellt wurden, dass du hochladen kannst. Wenn du zum Beispiel Gitarre spielst, dann erstelle davon lieber ein Loop, statt es als Bild hochzuladen.

Wichtig: Mindestens ein Foto (am besten dein allererstes) sollten mit einer Spiegelreflexkamera aufgenommen sein (einer Kamera mit abnehmbaren Objektiv), sodass dein Foto einen Tiefenschärfeneffekt aufweist. Dieser Effekt mag für das Laienauge zwar banal aussehen, aber sorgt unterbewusst direkt für eine wahrnehmbare Steigerung an Qualität – “Wenn sein Foto schon so professionell aussieht, dann muss er auch ein interessantes Leben führen…”

Neueste Smartphones mit zwei Linsen haben diesen Effekt auch, wenn du dort den Portraitmodus auswählst.

 

Tinder - Profi Foto mit und ohne Tiefenschärfe

Links: Ohne Tiefenschärfe | Rechts: Mit Tiefenschärfe

 

Profitipp: Buche einen Termin bei einem Fotografen oder einer Fotografin und sage explizit, dass du 2-3 Bilder für Tinder benötigst.

Auf Tinder Frauen anschreiben + Beispiele

In diesem Abschnitt findest du die Grundlagen, wie du deine Matches anschreibst, sodass du auch sehr wahrscheinlich eine Antwort bekommst.
Bevor wir aber in die Beispiele zum Anschreiben deines Matches auf Tinder kommen, lass uns hier noch mal Grundlegendes festhalten.

Wie werden Frauen auf Tinder angeschrieben?

Frauen bekommen in der Regel sehr oberflächliche Nachrichten zur Begrüßung.
So ist die erste Nachricht an eine Frau meist einer von dieser Sorte:

  • Hi!
  • Na du!
  • Wie geht’s!

Was ist das Problem dabei?
Diese Nachrichten sind uninspiriert, langweilig und einfallslos. Vielleicht kennst du folgenden Spruch:

Du hast keine zweite Chance für einen ersten Eindruck.

Die Frau wird also direkt diese Begriffe mit dir assoziieren. Sie wird von dir denken, dass du uninspiriert, langweilig und einfallslos bist. Warum sollte sie dir also antworten?

Versetz dich auch mal in ihre Lage. Stell dir vor, du bekommst so eine Nachricht. Wie stellst du dir vor, läuft das Gespräch weiter?
Antwortest du ebenfalls mit “Hi!”? Was soll sie dann wieder schreiben? “Na, wie geht’s?”
Das ist doch kein Gespräch.
Das ist ein Herumgeschubse, wer von euch jetzt die Gesprächsführung übernimmt.

Und das darfst gerne du sein. Denn schließlich schreibst du sie ja auch an.
Frauen – nein, Menschen generell – haben keine Lust, auf so eine Art Gespräch, in welchem zu Beginn keine Information übertragen werden.
Reihenweise beschweren sich Männer darüber, dass sie keine Lust auf Small Talk mit Frauen haben, ohne aber mal zu fragen, ob Frauen denn Lust auf Small Talk haben.

Kleiner Spoiler: Niemand mag Small Talk.

Eine andere Art, wie Männer Gespräche auf Tinder eröffnen ist so:

  • F***en?
  • Na, Bock?
  • Hübsche Augen!

Was ist hier das Problem?

Eine Gruppe dieser Nachrichten geht direkt auf die Sextreffen-Ebene. Das ist auch so erstmal okay, da es eine große Menge an Frauen in der App gibt, die genau das suchen.

Empfohlen ist diese Art der ersten Nachricht an eine Frau jedoch nicht.

Denn wie wirkt es, wenn du jemanden ansprichst und direkt mit dieser Person schlafen willst?
Es wirkt so, als würdest du dich nicht für die Person interessieren oder es ist dir egal, in welche Frau du deinen Penis stecken willst.
Beides ist sehr gering schätzend und sollte komplett vermieden werden.

Wann solltest du ein Match auflösen?

In diesen Fällen stellen Männer oft fest, dass die Frau plötzlich das Match aufgelöst hat. Das bedeutet, dass du ihr nicht mehr schreiben kannst und sie in deiner Matchliste auch nicht mehr findest.

Aber nicht nur Frauen haben das Recht das Match aufzulösen.

Ein Match solltest du immer dann auflösen, wenn du beleidigt worden bist. Ganz klar. Denn niemand hat das Recht abwertend mit dir zu reden. Besonders nicht, wenn die Person dich gar nicht kennt.
So jemanden brauchst du also nicht.

Sicherlich gibt es algorithmische Gründe, nach Zeitpunkt X oder nach Situation Y ein Match aufzulösen, damit es deiner Sichtbarkeit in der App nicht schadet.

Zum Beispiel habt ihr euch am Anfang etwas hin und her geschrieben, was dann aber abgeflacht ist. Und nun sind schon 3 Wochen vorbei…
Dieses Match kannst du doch nun entfernen, oder nicht?

Ich sage nein.

Während ich nämlich diesen Artikel schreibe, habe ich einer Frau geantwortet, mit der ich vor 3 Wochen aufgehört habe zu schreiben. (Aus keinem speziellen Grund hat keiner von uns mehr geschrieben.)
Das Gespräch läuft seit dem sehr gut, ist wieder wie zu Beginn in einer guten Stimmung und wir haben auf Whatsapp gewechselt.

TInder - Match aufnehmen

Tinder Tipps - Telefonnummer Whatsapp 1

Gib ihr deine Telefonnummer, um von Tinder zu Whatsapp zu wechseln

 

Tinder Tipps - Telefonnummer Whatsapp 2

Sie schreibt dich dann an, wenn sie das möchte.

Generell ob nach längerer oder kürzerer Zeit – in diesem Fall Wochen – ist es noch möglich euer Match zu reaktivieren, bzw. das Gespräch wieder aufzunehmen und dann auch direkt die Nummern zu tauschen.

Tinder - Einfach nach ihrer Nummer fragen

Andy hat hier das Gespräch einfach wieder angefangen und ist dann auf die Nummer gewechselt

Dein Mindset sollte hier ein ganz rationales sein.

Sie hat dich geliked. Du hast sie geliked.

Ihr beiden gefallt euch. Warum sollte sie dir also nicht zurückschreiben, auch wenn eine kleine Funkstille entstanden ist?

Dein Tinder Match richtig anschreiben + Beispiele

Schauen wir uns also nun an, worauf es beim Anschreiben deines Matches ankommt und wie du die erste Nachricht an eine Frau am besten formulierst.

Im besten Fall schaust du ihr Profil an. Wie schon im ersten Teil des Artikels beschrieben, empfehle ich dir, keine Frau zu matchen, die nur ein Bild und/oder keinen Profiltext hat.

Du hast also nun Matches mit Frauen, die 2 oder mehr verschiedene Bilder von sich haben.

Öffne nun ihr Profil und schau es dir genau an. Lass es auf dich wirken. Was fällt dir auf?

  • Ist ihr Profiltext vielleicht sehr witzig oder philosophisch?
  • Hat sie auf einem Foto ein verrücktes Tier auf dem Arm?
  • Macht sie eine interessante Sportart?
  • Hat sie denselben Blick auf allen Bildern?
  • Hat sie eine besondere Ausstrahlung?
  • Oder macht dich etwas ganz besonders neugierig?

Sag genau das.
Denn genau das ist einzigartig. Das zeigt, dass du dich mit ihr beschäftigt hast.

Starte mit einem Kompliment

Komplimente sind die natürlichste Art ein Gespräch mit einer Frau zu starten, die dich interessiert.
Denn dir ist ja etwas an ihr aufgefallen, dass dich neugierig gemacht hat sie kennenzulernen.

Zudem zeigst du damit, dass du ein emotionaler Mann bist, denn sie hat eine positive Emotion in dir ausgelöst.
Hier sprechen wir auch vom ersten Kapitel der Romantik. Dem Entdecken.

Teile deine Entdeckung mit ihr, indem du sie darauf ansprichst, dass sie etwas schönes in dir ausgelöst hat.
Hat sie zum Beispiel ein schönes Lächeln, große, blaue Augen oder wirkt sie einfach nur sympathisch, gehst du genau darauf ein.

Diese Komplimente könnten so klingen:

  • “Wow! Du hast ein unglaublich schönes Lächeln!”
  • “Zuallererst: Deine Augen. Hammer!”
  • “Okay… du wirkst schon mal wahnsinnig sympathisch!”

Wie du vielleicht merkst, baue ich vor dem Kompliment ein – nennen wir es mal – “Stoppwort” ein. (Wow, Okay, Zuallererst, Moment, Nein!, Haha, …)

Dieses Stoppwort hat den Zweck, die Frau neugierig zu machen. Du musst dir vorstellen, dass Frauen sehr viele Nachrichten auf Tinder erhalten. (Die meist nur “Hi!” oder ähnlich sind, wie schon beschrieben.)

Um aus dieser Masse direkt beim Durchscrollen aufzufallen, bauen wir eines dieser Wörter ein.

Mehr dieser Wörter und ganz genaue Anleitungen, die für dich und deine Person noch besser passen, bekommst du im kostenlosen Erstgespräch. Bewirb dich hier ›

Das Kompliment selbst ist ein Statement.

Du verlangst dabei nichts zurück. Du stellst dabei keine Frage. Stattdessen gibst du nur.

Um mit Frauen erfolgreich zu werden ist eine Geber- bzw. Überfluss-Mentalität wichtig. Diese Mentalität sagt, dass du weißt, dass es genug Frauen für dich auf der Welt gibt und du deinem Match einfach nur gute Gefühle geben willst.
In den meisten Fällen wird sie daraufhin etwas sagen, wie:

  • “Oh, danke. Das kann ich nur zurück geben!”
  • “Danke!”
  • “:)”

Auch wenn sie dann keine Frage stellt, um das Gespräch schließlich zu starten, darfst du dann gern eine stellen.

Denn sie hat dich bemerkt und du bist ihr positiv aufgefallen. Die Chance, dass sich daraus ein gutes Gespräch entwickelt ist nun viel höher, als ohne Kompliment.

Sapiosexuell – Was bedeutet das?

In den Profiltexten einiger Frauen findest du das Wort “sapiosexuell”.

Damit möchten sie dir einfach nur sagen, dass sie genau DICH suchen 🙂

Denn als Leser dieses Blogs und der Querschnitt unserer Coaching-Klienten zeigt eindeutig einen gewissen Bildungsgrad und Intellekt.

Sapiosexuell ist ein Neologismus und heißt nichts anderes, als dass es eine Frau antörnt, wenn der Mann intelligent ist. Vom lateinischen Wort sapere – Wissen.

Zeige also in deinem Profiltext, dass du jemand bist, der etwas auf dem Kasten hat.

Nicht interessiert an ONS

Oftmals wirst du in den Profilen der Frauen finden, dass sie schreiben, keine ONS (One Night Stands), keine Freundschaft+, bzw. Freundschaft Plus, dafür aber etwas festes zu suchen.

Das sollte dir nicht den Eindruck vermitteln oder in dir falsche Schlüsse hervorrufen, dass Frauen auf Dating-Plattformen oder generell nicht offen dafür sind sich nur einmal mit dir zu treffen und direkt dabei Sex mit dir zu haben.

Frauen lieben Sex, genauso wie es Männer tun.

Sieh diesen Hinweis in den Profilen der Frauen eher als Bitte an all die Männer, die sie nur mit dem Ziel anschreiben heute noch mit irgendeiner Frau ein Sextreffen zu haben, sie nicht anzuschreiben.

Du solltest nicht den Schluss daraus ziehen, dass du mit deinem Match schon über Beziehungen sprechen solltest oder davon ausgehst, dass sie nicht beim ersten oder zweiten Treffen mit dir schlafen will, nur weil sie “Kein Interesse an ONS oder F+” in ihrem Profil stehen hat.

Sie lässt sich das offen, so wie du dir das offen lassen darfst.

Kurzum: Wenn ihr dein Auftreten gefällt, dann möchte sie natürlich mit dir schlafen. Oft auch schon in der ersten oder zweiten Nacht

Der Gesprächsverlauf

Für den weiteren Gesprächsverlauf sind prinzipiell keine Grenzen gesetzt. Lass es nur nicht langweilig werden.
Dies gilt aber auch für die Frau.

Viele Männer glauben, dass sie für das Entertainment verantwortlich sind, wenn sie eine Frau ansprechen. Sie glauben, dass sie sie bespaßen und zum Lachen bringen müssen. Und dass sie das Gespräch “am Laufen” zu halten haben.

Das stimmt aber nur zu 50%. Wenn du merkst, dass von ihrer Seite nichts kommt, sprich: Sie stellt keine Fragen, antwortet einsilbig oder hat eine eher schlechte Stimmung, darfst du das Gespräch jederzeit beenden.

Zum Beispiel so:

Tinder - Gespräch beenden und Match auflösen

Auch vorher waren die Antworten sehr kurz und einsilbig. So macht es keinen Spaß, also habe ich mich freundlich verabschiedet, aber meine Grenzen aufgezeigt.

Beispiele für ein gutes Gespräch auf Tinder

Das Gespräch sollte leichtherzig sein und ihr solltet im besten Fall beide Spaß an der Interaktion haben.
Im folgenden Beispiel Screenshot siehst du, wie sie viele Lach-Emojis schickt, weil wir beide das Thema vegetarische Pizza nicht so ernst nehmen, obwohl sie Vegetarierin ist.

Sie markiert auf Grund dessen auch meinen Kommentar, dass mir Fleisch nicht so wichtig ist mit einem Herzchen.

Das Gespräch läuft dabei auch in eine flirtige Richtung, in dem wir eine Wir-Blase erschaffen. Also eine gemeinsames Erlebnis planen, in der wir darüber reden, ob wir besser eine Pizza bestellen oder sie selbst machen und wer dann den Wein mitbringt.

Tinder - Wir-Blase und LeichtigkeitUm die Leichtigkeit im Gespräch zu halten und gleichzeitig etwas über die Frau zu erfahren, könnt ihr auch spielerisch vorgehen.
Zum Beispiel mit dem Fragespiel, dass dir Andy in diesem Video erklärt:

Die Regeln sind dabei ganz einfach:

  1. Keine langweiligen Fragen
  2. Ihr stellt euch die Fragen abwechselnd
  3. Nicht zurückfragen
  4. Sie fängt an

Einleiten kannst du das beispielsweise so:

Du: “Kennst du das Fragespiel?”
oder: “Lass uns mal das Fragespiel spielen!”
oder du startest einfach mit der ersten Frage.

Das wichtigste bei einem Flirt generell und damit auch beim Texten auf Dating-Portalen ist, dass DU Spaß hast. Das sogenannte Self-Amusement.
Denn wenn du dich darauf fokussierst, dass SIE Spaß hat, bist du immer in einer bedürftigen Rolle und kommunizierst unterlegen. Außerdem setzt du dir vielleicht sogar dabei einen Filter auf, indem du nicht sagst, was du sagen würdest.

Du kannst auch nicht kontrollieren, was sie lustig findet. Du kannst aber kontrollieren, was du lustig findest und dir selbst eine gute Zeit bereiten. Wenn sie über deinen Humor ebenfalls lachen kann, dann wird euer Match immer fruchtbarer und ein gemeinsames Date rückt in greifbare Nähe.

Ein perfektes Beispiel für Leichtigkeit und Spaß – vor allem beim Punkt des Self-Amusement – ist die Tinder Übernahme vom amerikanischen Comedian Eric Andre. Schau dir das Video dazu an und lass dich inspirieren, wie viel Spaß auch du mit deinen Matches haben kannst.


Spaß und Leichtigkeit sind allerdings nur eine Facette eines Gesprächs und eines Flirts. Früher oder später solltest du auch mal ernste Themen anschneiden. Themen, die dich von einer deiner anderen Seiten zeigen, wie Verletzlichkeit, Fürsorglichkeit oder Emotionalität.

Und um dabei auch etwas in diesen Bereichen über sie heraus zu finden.

Dazu eignen sich besonders die Filterfragen.
Filterfragen sind Fragen, die du aufgrund deiner Werte erstellst und einer Frau im Gespräch stellst, um heraus zu finden, wie ihr beiden zusammen passt.

Filterfrage - Wann hast du das letzte mal geweintIn diesem Beispiel habe ich meine Filterfrage gestellt, um herauszufinden, ob sie ein emotionaler Mensch ist, da mir das in einer Frau sehr wichtig ist.

Diese Filterfrage aber wird dir selbst nichts nützen, wenn du sie einsetzen willst, nur die Filterfragen für dich funktionieren, du deine eigenen erstellen musst, die auch auf deinen Werten fußen. Wie du deine persönlichen Filterfragen erstellst, erfährst du in unserem kostenfreien und anonymen Video Training. Klicke hier, um dich einzutragen.

Frauen reagieren in der Regel auch sehr positiv auf diese Art der Fragen, wie du hier siehst:
Warum das so ist, erfährst du im Detail im Video Training.
Tinder - Andy Filterfrage

Erschaffe eine Wir-Blase

Bei der Wir-Blase entsteht eine gemeinsame Verbindung zwischen euch. Dabei erschafft ihr gemeinsam eine Zukunft, à la “Wenn wir heiraten würden, würden wir entweder nicht mehr aus dem Bett raus kommen oder wir würden uns ständig streiten ;)”

Oder in der Art von Wir-gegen-den-Rest-der-Welt. Ein Teamgedanke, der auch die Grundlage für jede gute Beziehung ist.

Im folgenden Fall hat Andy sie auf Castle Events angesprochen, weil eines ihrer Fotos ihn an den Film “Eyes wide shut” erinnert hat. Dadurch ist die Wir-Blase entstanden, die er mit der Idee eines Treffens geschaffen hat.

Sie war direkt so begeistert von den Events, dass sie ihm vorgeschlagen hat, sich zu treffen.
Tinder - Wir-Blase

Sende Gifs

Gifs sind eine super Möglichkeit, um eure Unterhaltung aufzulockern und Emotionen zu übertragen.
Du kannst dabei auch ein komplettes Gespräch nur über die Versendung von Gifs führen.

Setze Gifs immer dann ein, wenn du das Gefühl hast, dass es ein Emoji alleine nicht ausdrücken kann, was du gerade sagen willst.
Zum Beispiel um deinen Witz noch mal zu unterstreichen oder Sarkasmus deutlicher zu machen.
Tinder - Versende Gifs

Lieblingslieder

Du hast die Möglichkeit deinen Spotify Account mit deiner Dating-App zu verbinden und auch die Möglichkeit deine Lieblingssongs anzugeben.
Das kann eventuelle Gemeinsamkeiten schaffen, wenn ihr auf den gleichen Künstler steht. Das schafft wiederum direkte Sympathien, deshalb solltest du diese Funktion auf jeden Fall nutzen.

In meinem Fall habe ich “I want it that way” von den Backstreet Boys angegeben. Was sehr oft von Frauen angesprochen wird. Manchmal starten sie damit auch unsere Gespräche:
Tinder - Lieblingslieder und Spotify

“Was suchst du hier auf Tinder?”

Dies ist eine Frage, die du nicht stellen solltest. Denn jemand der diese Frage stellt, hat Flirten und Kennenlernen nicht verstanden 😉
Würdest du diese Frage zum Beispiel in einer Bar stellen, wenn du gerade eine Frau angesprochen hast?

Wahrscheinlich nicht, oder?

Warum solltest du diese Frage dann stellen? (Solltest du nicht!)

Klar, Tinder ist eine Dating-Plattform auf der einige direkt nach einer festen Beziehung suchen, andere wiederum nach kurzen Affären und wieder ganz andere nach neuen Bekannten und Freunden.

Was haben diese Menschen aber alle gemeinsam?

Sie suchen Kontakte zu anderen Menschen.

Wie schon oben bei ONS beschrieben, kann es dir egal sein, ob eine Frau dies in ihrem Profil stehen hat. Da es ihr freigestellt sein sollte, sich mit dir nur zu einem One Night Stand treffen zu dürfen, wenn für sie nicht mehr drin ist.

Die Frage “Was suchst du hier auf Tinder?” ist dementsprechend unsinnig, weil ihr zwei Menschen seid, die sich kennenlernen können.
Du wirst natürlich auch hin und wieder von Frauen diese Frage gestellt bekommen. Daher möchte ich dir jetzt meine Antwort und damit auch meine Ansicht über Dating mit geben.

Fühl dich frei, diese Antwort selbst 1 zu 1 so einzusetzen:

Ich suche nach einem coolen Mädel, mit der ich Zeit verbringen kann. Und um dann zu schauen, was sich daraus entwickelt. Vielleicht ist es nur was prickelndes Kurzes oder was schönes Langfristiges. Ich bin da offen.

Oder du polarisierst etwas mit deiner Antwort und sagst das hier:

Tinder - Polarisiere mit deiner AntwortDenn wie läuft Dating ab?

  1. Ihr lernt euch kennen.
  2. Ihr trefft euch.
  3. Schaut, ob ihr euch cool findet.
  4. Entscheidet euch noch mal zu treffen.
  5. Ihr schlaft miteinander.
  6. Wiederholt Schritt 2 – 5, bis einer von beiden das nicht mehr will.


Und deshalb ist die Frage, was du auf Tinder suchst irrelevant.

Was ist, wenn ich nur Sex auf Tinder suche?

Dann ist das hier der falsche Artikel für dich. Denn eine Frau mit dem Anspruch anzuschreiben, nur Sex zu wollen, macht sie austauschbar, was sehr gering schätzend ist.

Das gilt natürlich auch für Frau, die Tinder nur für Sex mit Männern suchen.

Entwickelt Beziehungen und lernt euch kennen. Findet heraus, was der andere mag und was nicht. Dann wird auch der Sex besser, wenn es nur eine Freundschaft Plus bei euch sein soll.

Wann du dein Match nach der Nummer fragen solltest

Wenn sich eure Unterhaltung auf einem Hoch, also in einer guten Stimmung und einem schnellen Textwechsel befindet, ist der beste Zeitpunkt ihr deine Nummer zu geben.

Der Textwechsel sollte so stattfinden, dass ihr euch direkt antwortet, ohne dass mehrere Minuten oder Stunden vergehen.

Die Stimmung sollte dabei locker und entspannt sein, so als ob du mit einem guten Freund gerade über etwas herum scherzt.

Wenn der Zeitpunkt gekommen ist, die Nummern zu tauschen, dann schreibe ihr deine Nummer. Zum Beispiel so:
“Lass uns doch bei Whatsapp weiter schreiben. 0172/123456789”

Du gibst ihr damit einen Auftrag und übernimmst die Führung, indem du sagst, was der nächste Schritt ist. Indem du ihr deine Nummer nennst, sagst du damit, dass sie dich anschreiben soll.

Männer machen sich oft zu viel Gedanken darum, wie sie denn im besten Fall ihre Nummer bekommen.

Dabei ist es nicht so wichtig, dass sie dir die Nummer gibt, als dass du sie dazu aufforderst Nummern zu tauschen.
Eine Frau erwartet von dir, dass du der Mann bist und die Führung in den nächsten Schritt der Kommunikation übernimmst.
Das heißt: Sie nach der Nummer fragen, ein Date vorschlagen, sie küssen.

Dass du also nicht lange um den heißen Brei herum reden musst und sie einfach zu ihrer Nummer auffordern kannst, siehst du hier:
Tinder - Einach ihre Nummer holen

Warum solltet ihr Nummern tauschen?

Es ist nicht offiziell bestätigt, aber wenn wir davon ausgehen, dass das Ziel der App ist, dass sich Menschen treffen, die sich dort kennenlernen, sollten irgendwann die Nummer getauscht werden. Und zwar aus diesen Gründen:

  1. Tinder belohnt dich

Das bedeutet, du solltest jeder Frau mit der du länger sprichst (über 6-10 Textwechsel) deine Nummer senden. Denn so sieht die App, dass das Gespräch positiv verlaufen ist und wird dich weiterhin bei anderen Frauen oben anzeigen, wodurch dich mehr Frauen sehen und du mehr Matches bekommst, die du wiederum treffen kannst.

  1. Sprachnachrichten, Videos und Bilder

Wenn ihr von Tinder zu Whatsapp wechselt, wird eure Kommunikation direkt dreidimensionaler. Ab sofort könnt ihr euch Sprachnachrichten schicken, wodurch ihr schon einmal eure Stimmen hören könnt.

Wenn du (durch unser Mentoring Programm zum Beispiel) gelernt hast, mit deiner Stimme zu arbeiten, kannst du direkt einige Pluspunkte sammeln und sie nochmal neugieriger auf dich machen, wenn du ihr zwischendurch eine Audioaufnahme als Antwort schickst.
Zudem könnt ihr euch Videos und Fotos schicken und euch so vor eurem Date direkt schon besser kennenlernen.

  1. Date vereinbaren

Die App ist nicht der Ort, um nach einem Date zu fragen, bzw. ein Date auszumachen. Dafür ist Whatsapp besser geeignet, da ihr euch auch so noch einmal kurz anrufen oder einen Standort schicken könnt.

Es wirkt dadurch auch natürlicher und so als würden sich zwei Freunde treffen, anstatt dass sie auf ihr Tinder Match wartet.

Wann solltest du einen Datevorschlag per Whatsapp machen?

Das darfst du schon sehr früh. Nach ein paar Wortwechseln frage sie einfach nach ihren Terminen in der Woche und mache dann das Date fest.

Klicke auf den grünen Button im Anschluss an diesen Artikel, um zu Erfahren, wie du garantiert, von Tinder zu einem Date gelangst.

Wie euer erstes Date ein voller Erfolg wird, kannst du hier nachlesen.

Wenn du mehr darüber erfahren willst, wie du mit einer Frau gute Whatsapp oder Facebook Nachrichten austauscht, dann lies hier weiter.

Zusammenfassung

Wie schaffst du es also nun als Mann mehr Matches und Dates auf und über Tinder zu bekommen?
Als erstes ist es wichtig für dich zu wissen, wie in etwa der Algorithmus funktioniert und du nicht in den Irrglauben gerätst einfach jede Frau zu liken.

Schaue dir also ihr Profil an und finde etwas, was dir an ihr wirklich gefällt oder dich neugierig macht.

Optimiere deinen Profiltext und deine Profilfotos. Schaue dir auch oben die Ausschnitte aus unseren Breakdowns an, um zu wissen, was die No Gos sind und wie du es besser machst.

Nutze in deiner Begrüßung ein Stopp Wort, damit sie deine Nachricht öffnet und starte mit einem ernst gemeinten Kompliment zu ihrer Person.

Halte im Gespräch die Leichtigkeit, indem du zum Beispiel das Fragespiel benutzt.

Wechsle aber auch bei ernsten Themen in eine andere Stimmung. Denn ein Flirt besteht nicht nur als Lachen und Leichtigkeit. Ihr wollt ja schließlich mehrere Facetten von euch kennenlernen.

Wenn das Gespräch gut läuft und der Gesprächswechsel sehr schnell ist, wechselt zu Whatsapp, indem du ihr deine Nummer gibst.

Schreibt locker bei Whatsapp weiter und schickt euch zwischendurch auch Sprachnachrichten und/oder kleine Videos. So könnt ihr euch vor dem Treffen schon einmal kennenlernen und seid auf der sicheren Seite, dass ihr euch auch treffen wollt.

Mit diesen ultimativen Tipps, um in Zukunft auf Tinder Frauen anschreiben zu werden, bist du nun bereit dazu das beste für dein Profil heraus zu holen.

Wenn du nun Schritt für Schritt die Punkte umsetzt, wirst du merken, dass du nach und nach mehr Matches auf Tinder bekommst und mittelfristig mehr Dates mit tollen Frauen haben wirst, die dir gefallen.

Wie du nun mehr aus deinen Dates herausholst und Frauen wirklich von dir begeisterst und vorallem ab sofort nie mehr alleine aufwachst, erfährst du in unserer Tinder Komplettlösung.

Klicke dazu auf den folgenden grünen Button:


Dominik van Awe Dominik van Awe Mindset Coach
Larnaca, Zypern 7081
+49 176 20750391 [email protected] authentic-charisma.de

1 Kommentar

  1. Das ist der ultimative Tinder Guide. Die umfassendste Anleitung für Männer im deutschsprachigen Raum.

    Was fehlt dir noch? Welche Fragen sind noch offen?
    Schreib sie mir in die Kommentare und wir ergänzen den Artikel entsprechend.

    Dominik

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare